Headerbild Gute Frage
Loading...

Warum werden Wärmepumpen noch nicht überall eingebaut?

Patrick Knieps vom Vonovia Technischen Service erklärt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Wärmepumpen effizient arbeiten können.

Patrick Knieps
Loading...

Wärmepumpen stehen für klimafreundliches Heizen und Kostensparen. Einen Neubau mit einer Wärmepumpe als Heiztechnologie zu planen, ist kein Problem. Bei bestehenden Gebäuden, vor allem bei Altbauten, müssen wir genau hinschauen, ob sich eine Wärmepumpe lohnt. Eine Wärmepumpe benötigt zum Betrieb Strom, um die Wärme aus der Umgebung in Heizwärme umzuwandeln. Damit der Stromverbrauch einer Wärmepumpe gering ist, müssen unsere Gebäudebestände zwei wichtige Voraussetzungen erfüllen:

1. Gebäude sollten bestenfalls energetisch saniert sein

Bei unsanierten Gebäuden geht ein großer Teil der Energie über die Fenster, die Fassade und das Dach verloren. Energetisch sanieren heißt, wir müssen Fenster, Türen, die Außenhülle und das Dach auf den neuesten Stand bringen. Nur wenn unsere Bestände über eine gute Isolierung verfügen, kann eine Wärmepumpe effizient arbeiten, ohne zu viel Strom zu verbrauchen.

2. Vorlauftemperatur darf maximal 55 Grad betragen

Ob eine Wärmepumpe effizient arbeitet und für eine behagliche Wärme sorgt, hängt auch von der Vorlauftemperatur ab. Die Vorlauftemperatur ist die Temperatur, auf die die Wärmepumpe das Heizwasser erhitzt, bevor es in die Heizkörper transportiert wird und dort die Wärme in den Raum abgibt. Die Vorlauftemperatur, bei der eine Wärmepumpe wirtschaftlich arbeitet, liegt bei maximal 55 Grad. In Kombination mit einer Fußbodenheizung oder großen Heizkörpern reicht diese geringe Heizwasser-Temperatur aus, um eine Wohnung zu erwärmen. Alte und kleine Heizkörper brauchen dagegen eine deutlich höhere Vorlauftemperatur von ungefähr 70 Grad. Um diese hohen Temperaturen zu erzeugen, bräuchte eine Wärmepumpe unverhältnismäßig viel Strom.

Wenn also ein Gebäude energetisch saniert ist und eine angemessene Wärmepumpe verbaut wird, kann diese effizient arbeiten. Und dann ist die Wärmepumpe auch verträglich für den Geldbeutel unserer Mieterinnen und Mieter und gut für den Klimaschutz.

Bild rechts: Patrick Knieps ist Teamleiter Projektmanagement (Technische Gebäudeausrüstung) beim Vonovia Technischen Service und für den Einbau von Wärmepumpen verantwortlich. (Foto: privat)

Loading...

Wärmepumpen beziehen ihre Energie aus der Umwelt: aus der Luft, aus dem Grundwasser oder aus der Erde. Vonovia baut Wärmepumpen ein, die der Luft die Wärme entnehmen. Bei den beiden anderen Verfahren sind die technischen Aufwände erheblich größer. (Illustration: Wolf GmbH)

Weitere Gute-Frage-Themen

In unserer Rubrik „Gute Frage“ beantworten Expertinnen und Experten von Vonovia für Sie häufig gestellte Fragen zu Themen wie Mietverhältnis, Nachhaltigkeit, Nachbarschaft und Wohnumfeld.

Loading...

Welchen Einfluss hat die Energiekrise auf die Nebenkosten?

Daniela Klüber aus dem Bereich Objektbuchhaltung beim Kundenservice von Vonovia erklärt, welche Auswirkungen die Energiekrise auf die Nebenkostenabrechnung hat.

Loading...

Welche Versicherungen sind für mich sinnvoll?

Andreas Knaust aus dem Bereich Versicherungen bei Vonovia erklärt, welche Versicherungen sinnvoll sind und wie Sie als Mieter und Mieterin von Vonovia dabei sparen können.

Loading...

Was kann ich tun, wenn meine Nachbarn zu laut sind?

Clemens Reifert aus der Allgemeinen Bewirtschaftung bei Vonovia sagt, was Sie tun können, wenn Nachbarn zu laut sind. Und erklärt, was Sie beim Führen eines Lärmprotokolls beachten sollten.

Simone Czech, Objektbetreuerin in Düsseldorf.
Loading...

Wie unterstützen Sie als Objektbetreuerin die Mieterinnen und Mieter?

Objektbetreuerin Simone Czech erzählt, wie wichtig ein offenes Ohr ist, wenn sie in den Quartieren unterwegs ist.

Mathias Kuropka, Projektleiter Wohnumfeldservice, Vonovia Zentrale Bochum. Fotografiert für
Loading...

Wie und wann werden die Grünanlagen gepflegt?

Mathias Kuropka vom Vonovia Wohnumfeld Service erzählt, wie die Pflege unserer Grün- und Außenflächen geregelt ist und welche verschiedenen Aspekte es dabei zu beachten gibt.

Mitarbeiter Marc Idems,
Kundenbetreuung bei Investitionen,
Portfoliomanagement in der Vonovia Zentrale in Bochum. (Shooting für die
Loading...

Ich bin in finanzielle Not geraten. Was kann ich tun?

Marc Idems aus dem Härtefallmanagement erzählt, wie Vonovia Mieterinnen und Mietern hilft, wenn diese aufgrund von Modernisierungen in finanzielle Not geraten.