NEU
Berlin

Vonovia unterstützt Fußballturnier „Nicht im Abseits stehen“ für Toleranz und Integration in Berlin Reinickendorf


16.05.2024

Zur Förderung des Verständnisses für das Handeln von staatlichen Institutionen und hier insbesondere der Polizei Berlin sowie zum gegenseitigen interkulturellen Austausch wurde bereits im Oktober 2013 das Projekt „Nicht im Abseits stehen“ kurz „N.i.A.s.“ initiiert.

Dazu findet ein Fußballturnier für Toleranz und Integration als „Tag gegen Rassismus“ in 13509 Berlin-Borsigwalde, Tietzstraße 33-41 statt.
Loading...
Unter strahlendem Frühlingshimmel erlebte der Berliner Bezirk Reinickendorf am vergangenen Donnerstag ein bedeutendes Fußballturnier, das im Zeichen des interkulturellen Austauschs und der Toleranz stand. Mit dem Wettkampf hat der Fußballverein SC Borsigwalde 1910 e.V. am jährlichen „Tag gegen Rassismus“, der stets an Himmelfahrt stattfindet, eine feste Tradition etabliert. Diesmal lockte das Turnier über 120 junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 9 bis 11 Jahren an, die sich beim Kicken austobten. Mitgemacht haben Kinder aus lokalen Vereinsmannschaften sowie aus Flüchtlingsunterkünften, die dazu beitrugen, das Miteinander in der Hauptstadt zu fördern.

Kicker-Spaß für über 80 Kinder

Organisiert wurde das Fußballturnier von der Polizeidirektion 1/AGIA (Arbeitsgebiet interkulturelle Aufgaben) in Kooperation mit dem Fußballverein SC Borsigwalde 1910 e.V. und dem Bezirk Reinickendorf.  

Bei diesem Turnier  „Nicht im Abseits stehen“ (N.i.A.s.), das im Oktober 2013 initiiert wurde, geht es nicht nur um den begehrten N.i.A.s-Pokal, sondern vor allem um Spaß und das Miteinander.

Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften teil, darunter sechs Teams aus lokalen Fußballvereinen und sechs aus den Flüchtlingsunterkünften der Stadt. Jede Mannschaft bestand aus zehn Spielerinnen und Spielern inklusive des Torwarts. Die Gruppen wurden jeweils von einer der fünf Berliner Polizeidirektionen unterstützt, die nicht nur für den sicheren Transport der Kinder sorgten, sondern auch als Mentorinnen und Mentoren fungierten und ihre Teams kräftig anfeuerten.

Mit Sportereignissen kulturelle Barrieren überwinden

Unterstützt wurde die Veranstaltung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des SC Borsigwalde sowie von Vonovia, die sowohl für die Bälle zum Kicken als auch für die Rundumverpflegung der kleinen Sportlerinnen und Sportler sorgten. Mit einer Auswahl an Obst, Getränken und warmen Mahlzeiten konnten die Fußballfans Energie für die Spiele tanken. „Sport ist eine universelle Sprache, die alle verstehen“, erklärte Frank Kretschmer, Regionalleiter Berlin Nord von Vonovia. „Es ging nicht nur um Fußball, sondern um die Förderung des Miteinanders und des Respekts.“ Am Ende des Tages erhielt jedes Kind eine Medaille und jede Mannschaft einen Pokal, symbolisch für ihren Einsatz und ihren Teamgeist. Die Veranstaltung war ein großartiges Event und bot den Kindern die Möglichkeit, über den Sport hinaus Freundschaften zu schließen und kulturelle Barrieren zu überwinden.

Spaß der verbindet - Internationale Begegnung auf dem Fußballfeld

Zustande kam so ein Sportereignis, dass den Kindern viel Freude bereitete, bei dem sie sich auspowern konnten und gleichzeitig Offenheit und Vielfalt lebten. Die Helferinnen und Helfer des SC Borsigwalde unterstützten die Veranstaltung mit ihrer Zeit und Mühe, was die tiefe Verwurzelung und das Engagement des Vereins in der lokalen Gemeinschaft unterstreicht. Mit solchen Veranstaltungen stärkt Berlin seine Rolle als eine integrative und multikulturelle Metropole, die durch Sport und gemeinsame Aktivitäten ein friedvolles Miteinander fördert. Da auch viele Mieterinnen und Mieter von Vonovia in Reinickendorf und Umgebung leben, unterstützt Vonovia auch in Zukunft das Miteinander in der Nachbarschaft. Schließlich verbinden Sport und die Liebe zum Fußball unabhängig von Alter und Herkunft.

Bild: Vonovia/ Offenblende

16.05.2024


Soziales Engagement
Vor-Ort-Meldung
von_relaunch.article_event_page.show_more
Christoph Metzner Pressesprecher Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt Christoph.Metzner@vonovia.de
Christoph Metzner
Loading...