Bottrop

Vonovia in Bottrop: Wie der „Rote Platz“ zum Klimavorreiter wird


05.02.2024

In Bottrop unterstützt Vonovia die Errichtung von Regenwasser Bewässerungstanks für das Projekt
Loading...
Wie bereiten sich Kommunen auf ein verändertes Klima vor? Das Projekt „KlimaAktiv@ProsperIII“ macht es vor: Das Kooperationsprojekt des Stadtteilbüros „Nachbar(schafft)Klima“ der Stadt Bottrop, der Hochschule Ruhrwest und des GemeinSinnSchafftGarten e. V. bereitet den 4.500 Quadratmeter großen „Roten Platz“ neben dem Quartier am Prosper auf Starkregen und Hitze vor.

Neben bereits entstandenen Beeten tragen nun auch neu installierte Wassertanks dazu bei, aus dem ursprünglichen Parkplatz einen klimafreundlichen Ort zum Zusammenkommen zu schaffen. Vonovia versorgt die aufgestellten Sammelbehälter mittels einer neuen Verrohrung permanent mit Dachflächenwasser der umliegenden Häuser, sodass auch für trockene Zeiten die Wasserversorgung der Pflanzen gesichert ist.

Vorsorge für starken Niederschlag und Hitzewellen

10.000 Liter Regenwasser können nun direkt von den Dächern abgeleitet und zur späteren Bewässerung von Bäumen und Beeten in Tanks gesammelt werden. Neben der Bewässerungsanlage gehören zum Projekt auch Obstbäume und Hochbeete. Perspektivisch sind auch Sitzgelegenheiten, Pflanzwände mit ausfahrbaren Markisen, Wandbegrünung und eine vollautomatisierte Bewässerung über Bewässerungssensoren und Roboter geplant.

„Das Speichern von Regenwasser an nassen Tagen für die spätere Bewässerung bei Hitze und Trockenheit wird aufgrund immer häufiger auftretender Extremwetterereignisse essenziell“, erklärt Nora Schrage-Schmücker, Quartiersmanagerin der Stadt Bottrop und Vorstand des Vereins GemeinSinnSchafftGarten. „Es ist toll, dass Vonovia unser Projekt ,KlimaAktiv@ProsperIII‘ aktiv unterstützt und wir so gemeinsam aus dem Park- und Wendeplatz eine lebenswerte Quartiersmitte gestalten.“

Ein lebensfroher Quartiersplatz vereint Menschen

Vonovia unterstützt das Bottroper Projekt bereits seit dem Jahr 2022. „‚KlimaAktiv@ProsperIII‘ vereint zwei wichtige Punkte: Zum einen passt es mit der Umgestaltung den ,Roten Platz‘ an die veränderten Klimabedingungen an und trägt so für die Anwohnenden beispielsweise auch zur Abkühlung der Umgebung im Sommer bei“, erklärt Vonovia Quartiersmanager Karl Cielontko. „Zum anderen schafft das Projekt auf der zentralen Fläche einen lebensfrohen Platz im Quartier, an dem Menschen zusammenkommen können.“

Bild: Vonovia/ Bierwald

05.02.2024


Innovation
Klimaschutz
Quartier
Vor-Ort-Meldung
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...