Zuhause finden
Mein Zuhause
Meine Stadt
Weitere Angebote
Hannover

Gemeinsam stark: Bewohner:innentreff bringt Nachbarschaft in Burgdorf zusammen


02.07.2024

Mitarbeiter und Bewohner treffen sich im Nachbarschaftstreff im Ostlandweg 33 in Burgdorf
Loading...
Konflikte zwischen den Nachbarinnen und Nachbarn sowie vermüllte Straßen: Das Quartier in Burgdorf galt lange als sozialer Brennpunkt. Doch trotz der Unstimmigkeiten setzten sich Mieterinnen und Mieter gemeinsam mit dem Vermieter Vonovia an einen Tisch: mit Erfolg. Mittlerweile existiert der sogenannte „Bewohner:innentreff“ zwei Jahre und der regelmäßige Austausch verhalf der Nachbarschaft zu einem harmonischeren Miteinander und einem saubereren Wohnumfeld. Am „Tag der Nachbarn“ zelebrierten die Bewohnerinnen und Bewohner nun gemeinsam ihr freundschaftliches Verhältnis. 

„Der Austausch mit den Mieterinnen und Mietern hat mir gezeigt, dass es am besten ist, einfach miteinander zu reden. So entsteht viel mehr Verständnis für die gegenseitigen Wünsche und Bedürfnisse. Das ist wirklich eine sehr schöne Erfahrung“, berichtet Michael Bähre, Vonovia Objektbetreuer sowie Unterstützer des Bewohner:innentreffs.

Aktuell treffen sich rund 20 Mieterinnen und Mieter im zweiwöchigen Turnus, um Themen und Probleme anzusprechen, die sich in der Nachbarschaft auftun. Falls Bedarf besteht, stößt Michael Bähre dazu. Die Mitinitiatorin und Sprecherin auf Mieter:innenseite ist die Mieterin Lidia Balabko, die das Projekt gemeinsam mit dem Nachbarschaftstreff Burgdorf aus der Wiege gehoben hat. „Seitdem unser gemeinsamer Treff existiert, gibt es deutlich weniger Konflikte. Uns freut es sehr, dass wir einen so schönen Zusammenhalt in der Nachbarschaft erzeugt haben.“ „Hier im Viertel treffen einige Kulturen und Nationalitäten aufeinander. Entsprechend war es schwierig auf einen Nenner zu kommen. Dank des Treffs ist dies nun viel leichter geworden“, ergänzt Bähre. Dabei betreut der Objektbetreuer in dem Quartier zehn Gebäude mit insgesamt rund 150 Mietparteien.

Zusammenarbeit mit sozialen Akteuren

Rückenwind gibt es von dem Nachbarschaftstreff Burgdorf. Dieser begleitet den Bewohner:innentreff von Beginn an, stellt seine Räumlichkeiten für die regelmäßigen Treffen des Bewohner:innentreffs zur Verfügung und übernimmt weitere wichtige Funktionen für den Zusammenhalt im Quartier. Dazu gehört etwa die Sozialberatung oder Begegnungsangebote, sowie das Frühstück jeden Donnerstag für die Nachbarschaft. Dies nutzt auch der Objektbetreuer an Stelle einer Mieter:innensprechstunde, um vor Ort zu sein und für Gespräche zur Verfügung zu stehen. „Bei einer Tasse Kaffee können Probleme in gemütlicher Runde entspannter besprochen werden“, berichtet Bähre.

Der Nachbarschaftstreff Burgdorf ist das Projekt einer Kooperationsträgerschaft aus Stadt Burdorf, Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf e.V., Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Paulus und Kinderschutzbund Burgdorf e.V. und stellt insbesondere bei sozialen Fragen im Quartier eine Stütze dar. So gibt er Hilfestellung bei Sprachbarrieren oder bei Behördenvorgängen. „Bürokratische Angelegenheiten, wie der Austausch mit dem Jobcenter, können so oftmals schnell geklärt werden. Das nimmt den Mieterinnen und Mietern eine große Last ab und schweißt die Nachbarschaft noch enger zusammen“, so Bähre.

Bild: Vonovia/ Rudolph

02.07.2024


Soziales Engagement
Quartier
Vor-Ort-Meldung
Mehr anzeigen
Panagiota-Johanna Alexiou Pressesprecherin Norden Panagiota-Johanna.Alexiou@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Johanna Panagiota Alexiou
Loading...