Essen

Wunschzettelaktion für geflüchtete Jugendliche in Essen: Vonovia erfüllt Weihnachtswünsche


22.12.2023

Vonovia unterstützt die Marienbrücke der Caritas-SkF-Essen gGmbH (cse) mit einer Weihnachtsgeschenkaktion. Neben den am Wunschbaum gesammelten Geschenken der Jugendlichen aus der Wohngruppe spendet Vonovia auch 1.000 Euro.  Abgebildet sind v.l.n.r.: Guido Mast (Leiter Operations), Alexandra Neuens (Tea-massistentin), Jasmin Becker (Mitarbeiterin Empfang), Anna Ostrouchow (Leiterin Operations), 
Jens-Knut Homfeldt (Betriebsrat Kundenservice Essen), Inka Lißel (Standortmanagement Kundenservice Essen) Angela Laege (Teamleitung CSE – Caritas SKF Essen)
Loading...
In Essen unterstützte das Wohnungsunternehmen Vonovia die Marienbrücke der Caritas-SkF-Essen gGmbH (cse) mit einer Weihnachtsgeschenkaktion. In den vergangenen Wochen konnten die Jugendlichen der Wohngruppe gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern ihre Weihnachtswünsche sammeln und an den Vonovia Wunschbaum im Kundencenter des Wohnungsunternehmens hängen. Jetzt fand die feierliche Bescherung statt.

Rund 30 Wunschzettel hingen am festlich geschmückten Baum, darunter Wünsche wie ein Rucksack für den baldigen Schulanfang oder Sportkleidung für den geliebten Vereinssport. Stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundenservice Essen wurden die Päckchen in feierlicher Atmosphäre durch das Management Team überreicht. Doch damit nicht genug: Zusätzlich zu den übergebenen Geschenken rundete Vonovia die Bescherung mit einer Spende in Höhe von 1.000,00 Euro an die gemeinnützige cse ab.

Endlich angekommen: Die Marienbrücke

Das Brückenprojekt Marienbrücke ist eine Wohneinrichtung für unbegleitete Flüchtlinge in Essen. Getragen vom cse, bietet die noch junge Einrichtung im ehemaligen Marienhospital seit November 2023 Platz für zehn Minderjährige. Ziel ist es, dass die Jugendlichen zur Ruhe kommen und von Anfang an eine Tagesstruktur durch (Sprach-)Unterricht und Freizeitangebote erhalten.

„Die Menschen, die zu uns kommen, haben in ihren jungen Jahren schon viel Schreckliches erlebt. Ohne ihre Familien sind sie nun auf Hilfe und Unterstützung angewiesen, um sich zu integrieren und langfristig die Chance auf Teilhabe an unserer Gesellschaft zu bekommen“, erklärt Angela Laege, Teamleiterin der Marienbrücke. Die Idee des Wunschbaums wurde von Guido Mast und Anna Ostrouchow aus dem Management Team des Kundenservice Essen ins Leben gerufen. Durch den engen Kontakt zu Alexandra Neuens und Vivien Markiewicz aus dem Vonovia Kundenservice-Team nahm die Idee schnell Gestalt an.

Gemeinsam jungen Menschen eine Chance geben

Guido Mast freute sich über die gelungene Bescherung: „Gemeinsam können wir jungen Menschen eine Chance geben. Es ist schön zu sehen, wie schnell sich die Jugendlichen einleben und wie viel sie in kurzer Zeit lernen. Mit den Weihnachtsgeschenken konnten wir sie in unserer Nachbarschaft willkommen heißen und gleichzeitig die wertvolle Arbeit des cse weiter unterstützen.“

„Wir sind Vonovia sehr dankbar für die Realisierung des Wunschbaumes und die zusätzliche Spende, die uns sehr viel bedeutet. Gerade in der aktuell krisenbelasteten Zeit hat die Spendenbereitschaft nachgelassen, so dass wir auf die Hilfe neuer Spenderinnen und Spender angewiesen sind, um den Alltag in der Wohngruppe über die Grundversorgung hinaus durch fördernde Angebote sinnvoller gestalten zu können“, ergänzt Angela Laege.

Foto: Vonovia/ Stachelhaus

22.12.2023


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...