Essen

Lernförderung für Schulkinder in Katernberg


30.03.2023

3 Männer stehen in Wohnung
Loading...
Nach nicht mal einem Jahr in Katernberg kann die Bildungsinitiative Tausche Bildung für Wohnen e.V. große Erfolge verzeichnen – immer mehr Schülerinnen und Schüler möchten Teil des Lernprojektes werden.

Dank der Bereitstellung der benötigten Immobilien durch Vonovia konnte der Verein im August 2022 einen neuen Standort in Essen-Katernberg eröffnen und auch hier ein Lernangebot für Kinder realisieren.

Zusammen für mehr Bildungsgerechtigkeit

Der Verein Tausche Bildung für Wohnen e.V. wurde 2012 gegründet und ermöglicht es seither jungen Erwachsenen, die sich als Bildungspaten in strukturschwachen Stadtteilen engagieren, dort im Gegenzug mietfrei zu wohnen, so auch in Essen-Katernberg. Die Projekte wurden bisher durch das soziale Engagement von mehr als 100 Freiwilligen getragen. Insgesamt konnten schon mehr als 2.450 Kinder von der Lernförderung sowie der Freizeit- und Ferienbetreuung profitieren.

Um die wertvolle Vereinsarbeit zu unterstützen, stellt Vonovia Räumlichkeiten zum Lernen, sogenannte „Tauschbars“, sowie Wohngemeinschaften für die Bildungspaten kostenfrei zur Verfügung.

Hohe Nachfrage für Lernplätze

„Aktuell kommen 13 Kinder bis zu drei Mal die Woche zu uns, um gemeinsam zu lernen. Durch die Kooperationen mit einer Grundschule, der Realschule im Bezirk Zollverein und der Gustav-Heinemann-Gesamtschule bekommen wir aber starken Zuwachs: Bis zu Beginn der Sommerferien erwarten wir ca. 40 bis 50 Kinder aus der ersten bis siebten Klasse.“ so Stephan Köppen, Standortleiter des Vereins.

Gemeinsam mit jungen Erwachsenen aus dem Bundesfreiwilligendienst, Studierenden und einer pädagogischen Standortleitung wird für jedes Kind ein individuelles Lern-Programm angeboten, um die persönlichen Ziele zu erreichen. Stephan Köppen erklärt: „Das stellt uns vor Herausforderungen, denn die Nachfrage nach Bildungsplätzen wächst stetig. Um eine individuelle Förderung zu ermöglichen wollen wir nicht nur die Stärken und Schwächen der Kinder kennenlernen, sondern auch ihr persönliches Umfeld. Hierfür arbeiten wir eng mit den Schulen zusammen. So können wir auf jedes Schulkind individuell eingehen.“

Voneinander Lernen

Einer der Bildungspaten in Katernberg ist Florian Schmidt-Taube. Er leistet seit September letzten Jahres im Verein Tausche Bildung für Wohnen seinen Bundesfreiwilligendienst. Hier unterstützt er Schulkinder beim Lernen und auch in ihrer Freizeit. „Ursprünglich komme ich aus einem kleinen Dorf im Rheinland. Als BFDler wollte ich einen Tapetenwechsel, raus aus meinem Dorf und das Ruhrgebiet kennenlernen – so bin ich auf das Projekt gestoßen“, erklärt er.

Der Achtzehnjährige unterstützt nicht nur täglich bis zu acht Schülerinnen und Schüler in Mathematik, Deutsch und anderen Fächern. Auch hat er in der benachbarten Grundschule eine Schach-AG ins Leben gerufen, welche interessierte Grundschulkinder zweimal in der Woche besuchen. In seinen inzwischen sieben Monaten als Bildungspate hat er viele neue Erfahrungen gesammelt: „Durch meine Arbeit habe ich unglaublich viel dazugelernt. Ich würde hier immer wieder den Bundesfreiwilligendienst antreten und kann nur dafür werben, dass sich noch viele weitere engagierte junge Menschen für diesen Weg entscheiden.“

Erfolgsgeschichte in Katernberg

„Bildung ist elementar für gesellschaftliche Teilhabe. Den Ansatz, Kinder mit Unterstützungsbedarf systematisch im Lernen zu begleiten, fördern wir gern. Wir freuen uns, dass das Angebot in Katernberg so gut angenommen wird“, so Matthias Bojarski, Regionalleiter Essen-Nord.

Durch die Unterstützung von Projekten wie den „Tauschbars“ fördert Vonovia aktiv eine sozial engagierte Stadtgemeinschaft und fördert eine bildungsgerechte Zukunft von Kindern in der Region.

Foto: Vonovia / Stachelhaus

30.03.2023


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...