Köln

Ein Dschungel für Köln-Neubrück – Vonovia unterstützt „Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN“


27.09.2023

Der Ludwig-Quidde-Platz in Köln-Neubrück hat sich in ein farbenfrohes Kunstwerk verwandelt.
Loading...
Der Ludwig-Quidde-Platz in Köln-Neubrück hat sich in ein farbenfrohes Kunstwerk verwandelt. Unter dem Motto „Dschungel für Neubrück“ bemalten Kinder und Erwachsene kunstvoll den Container, der schon seit vielen Monaten Ausgangspunkt für Nachbarschaftsaktionen der städtischen Initiative „Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN“ ist. 

Der Container wurde im späten Frühjahr von Vonovia gestiftet, um den Anwohnerinnen und Anwohner in Neubrück einen neuen Nachbarschaftstreffpunkt direkt am grünen Ludwig-Quidde-Platz zu bieten. Vonovia Regionalleiter Jörg Pusch: „Wir freuen uns sehr, dass das Angebot von ‚Hallo Nachbar‘ so gut angenommen wird. Der Verein setzt sich sehr für den Zusammenhalt in der Nachbarschaft ein und fördert damit das soziale Miteinander in Neubrück.“

Der Container ist inzwischen nicht nur ein farbenfrohes Highlight, sondern auch zu einem wichtigen Knotenpunkt für die Community-Aktionen des „Hallo Nachbar“-Teams angewachsen. Die Neubrücker Ansprechpartnerinnen Irena Kryeziu und Najat Amraoui laden regelmäßig zu den vielfältigen Aktionen, die seit 75 Wochen den Ludwig-Quidde-Platz beleben, ein.

Eine gemeinsame Dschungelvision

Kinder und Jugendliche aus dem Viertel hatten vorab ihre Dschungelvisionen zu Papier gebracht, aus denen ein eindrucksvoller Gesamtentwurf entstand. Die Kölner Künstlerin Eva Rusch arrangierte die Ideen und integrierte alle Motive durch den Stil „Ligne claire“, bekannt aus frankobelgischen Comics. Gemeinsam brachten sie Ihre Ideen bei einer großen Malaktion an die Außenwände des Containers.

Kommunikation ist der Schlüssel

Finanziert und ins Leben gerufen wurde das Projekt „Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN“ vom Umweltamt der Stadt Köln. Bevor der „Dschungel für Neubrück“ auf dem Container entstand, haben Team sowie Anwohnerinnen und Anwohner umfangreiche Aufräumarbeiten geleistet. Es entstand sogar ein „Strand für Neubrück“, wofür der vorhandene Sandkasten neu ausgebaggert und sicher umrandet wurde. 

Darüber hinaus organisierte das „Hallo Nachbar“-Team ein Sommerfest, Schatzsuchen für Kinder, Beratungen zur Stadtteilverschönerung und Umwelterkundungen in Zusammenarbeit mit dem Neubrücker Hermann-Hesse-Pänz e. V. Weiter gewann „Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN“ auch die Deutsche Wohnungsbau Gesellschaft mbH (Köln) und den Dienstleistungsservice Lehr & Sohn GmbH & Co. KG für die Unterstützung des Projektes.

Ein Zeichen gegen Verwahrlosung und Müll

Irena Kryeziu, „Hallo Nachbar“-Ansprechpartnerin zieht eine positive Bilanz: „Mit der Bemalung des Containers haben wir ein sichtbares Zeichen dafür gesetzt, dass das öffentliche Grün allen Nachbarinnen und Nachbarn im Viertel gehört – und dass es Schönheit verdient, ohne Verwahrlosung und wilden Müll. Gerade im Sommer brauchen die Menschen solche Plätze, an denen sie sich wohl fühlen können.“

Hochbeete bepflanzen als gemeinsame Aktion

Zuletzt stand eine gemeinsame Pflanzaktion auf dem Programm des Dschungel-Containers: Ein Workshop zum Thema „Hochbeete bepflanzen“ unter der Anleitung von Judith Mayer vom Ernährungsrat für Köln und Umgebung e. V. Sie gab den Teilnehmenden wertvolle Tipps zum Bepflanzen von Hochbeeten und hat einen Pflanzplan für die Hochbeete am Container erstellt.

Der erfolgreiche und vielfältige Sommer voller Aktionen für die Nachbarschaft in Neubrück zeigt, wie Gemeinschaft und Kreativität einen Stadtteil positiv verändern können. Weitere Aktionen rund um den Container und den Ludwig-Quidde-Platz sind bereits in Planung – abrufbar unter https://www.hallonachbar.koeln.

Foto: Vonovia / Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN

27.09.2023


Quartier
Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...