Frankfurt

Dürre mindert Ernte der Riedberger Kita TraumBaum


13.09.2022

Zucchini im Beet
Loading...
Im zweiten AckerJahr sah es auf dem Außengelände der Riedberger Kindertagesstätte TraumBaum anders aus als im ersten Anbaujahr. Der heiße Sommer und der fehlende Regen haben dem auf dem Kita-eigenen Acker gepflanzten Gemüse zugesetzt. Während bei vielen Gemüsesorten die Ernte geringer ausfiel, gab es Unmengen von Zucchini.

Neue Erfahrungen im zweiten Ackerjahr

Die Kita-Kinder haben direkt erlebt, welche Auswirkungen fehlender Regen sowie sparsames, bewusstes Gießen auf das Wachstum der Pflanzen und die Ernte haben: Sie konnten weniger Gurken und Mais ernten. Nur bei den gepflanzten gelben Zucchini gab es eine regelrechte Schwemme. Alle, die noch wollen, dürfen sich die gelben Früchte mit nach Hause nehmen. Außerdem werden in der Kita-Küche leckere Zucchini-Snacks für die Kinder hergestellt.

Gesunder Gemüseanbau in der Stadt

Seit Herbst 2020 nimmt die Kita TraumBaum am Bildungsprogramm AckerRacker des gemeinnützigen Sozialunternehmens Acker e. V. teil. Auf dem Kita-eigenen Acker pflanzen, pflegen und ernten die interessierten Kinder verschiedene Gemüsesorten. Kinder, die auf dem Acker mithelfen, dürfen einen Teil der Ernte direkt naschen und mit nach Hause nehmen.
Finanziell unterstützt wird die vierjährige Programmteilnahme durch Vonovia. „Als Teil der Nachbarschaft am Riedberg unterstützen wir gern das Anliegen der Kita TraumBaum, den Kindern naturnahe Erfahrungen zu ermöglichen und Verantwortung für die Natur zu übernehmen“, sagt Regionalleiter Eric Völker.

Foto: Vonovia / Simon Bierwald

13.09.2022

Olaf Frei Pressesprecher Süden Olaf.Frei@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Olaf Frei
Loading...