Dresden

Kunst am Neustädter Markt


09.05.2022

Dresden
Loading...
Auf den Spuren von Joseph Beuys. Der Neustädter Markt steht für die Architektur der Ost-Moderne. Neben bezahlbarem Wohnraum, Cafés und Restaurant sind dort auch fünf Galerien zuhause. Nun startet am Platz das Kunstprojekt „Pyramid Scheme“ der Galerie Ursula Walter mit einer besonderen Installation.

Kunstprojekt in Kooperation mit der TU Dresden

Im Rahmen des Ausstellungsprojekts „Down to Earth“ hat die Galerie Ursula Walter den international bekannten Künstler Asad Raza (*1974/ USA) eingeladen, ein temporäres Kunstwerk für den Neustädter Markt zu entwickeln. Vor der Galerie ist ein Erdhaufen aufgeschüttet, der sich an die Fassade anlehnt, die Schaufensterfront verdeckt und das Thema „Bodenwissenschaften“ künstlerisch behandelt. Das Projekt läuft seit 7. Mai und dauert bis 18. Juni 2022. Während der Öffnungszeiten verbessert ein Team von Kultivatoren die Erde und steht neben dem Team der Galerie für Gespräche bereit. In der Galerie gibt es weiterführende Filme des Künstlers zu sehen, sowie den Blick in den Erdberg hinein. „Down to Earth“ ist ein Kooperationsprojekt mit der TU Dresden zu Kunst und Bodenwissenschaften im Dialog und ist eingebettet in wissenschaftliche Forschung sowie ein interdisziplinäres Ausstellungsprojekt der Universitätsgalerie der TU Dresden.

Förderung des Quartiersgedankens von Vonovia

„Wir unterstützen gern Projekte für moderne Kunst, denn Kunst und Kultur ist aus unserer Sicht ein wichtiger Ausdruck der Dresdner Stadtgesellschaft“, sagt Alexander Wuttke, Leiter der Region Dresden Mitte-West von Vonovia. „Genauso wichtig ist uns, dass solche Aktionen den Quartiersgedanken von Vonovia fördern“, sagt Alexander Wuttke zum Schluss.

09.05.2022


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...