Leipzig

Leipziger:innen spenden für Ukraine-Geflüchtete


07.06.2022

Spendenübergabe für Ukraine-Geflüchtete
Loading...
Leipziger Bürgerinnen und Bürger zeigen sich solidarisch und spenden Hilfsgüter an Geflüchtete aus der Ukraine. Sie folgten damit einem Aufruf von Vonovia. Das Wohnungsunternehmen animierte alle Mieterinnen und Mieter zur Teilnahme und richtete insgesamt drei Sammelstellen für Sachspenden in seinen Leipziger Quartieren ein. Dort konnten die Mieterinnen und Mieter abgepackte Hygieneartikel und Spielsachen für Kinder abgeben.

Großer Dank für die Spendenbereitschaft

„Wir sind tief berührt von der Hilfsbereitschaft. Unsere Mieterinnen und Mieter sind unserem Aufruf gefolgt und leisten damit einen unschätzbaren Beitrag zur Unterstützung der Menschen, die die Ukraine Hals über Kopf verlassen mussten“, sagt Tina Krüger, Bewirtschafterin bei Vonovia in Leipzig. „Dafür möchten wir uns von Herzen bedanken.” Vonovia selbst stockt die Mieterspenden noch einmal mit Sachwerten in Höhe von 500 EUR auf.

Übergabe der Spenden an die Johanniter

Bei der Spendenaktion wurden vor allem Gegenstände gesammelt, die wichtig für den Alltag der ankommenden Mütter und Kinder sind. Neben einer Vielzahl von Hygieneartikel, wie Zahnpasta, Seife, Windeln und Feuchttücher kamen auch Beschäftigungsmaterialien und Kleidung für Kinder zusammen. Die gesammelten Spenden übergab Vonovia nun an den Johanniter-Unfallhilfe e.V. Die Hilfsorganisation kümmert sich darum, die Güter an Geflüchtete aus der Ukraine in Leipziger Erstaufnahmen zu verteilen.

Foto: Vonovia SE / Anika Dollmeyer

07.06.2022


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...