Essen

Neubeginn für Geflüchtete in Essen-Steele


21.04.2022

Schneider sitzt an Nähmaschine
Loading...
Shafiullah Amiri kam 2016 als Geflüchteter aus Afghanistan nach Deutschland und hat inzwischen den Sprung in die Selbständigkeit gemeistert – auch dank der Unterstützung durch Vonovia. Der Schneider in dritter Generation ist seit einem Jahr erfolgreich mit seiner eigenen Änderungsschneiderei in Essen-Steele.

Nach Flucht neue Heimat gefunden

Der 35-jährige floh mit seinen sieben Geschwistern sowie Eltern aus seinem Heimatland und kam Ende 2016 nach mehr als einem Jahr Flucht in Deutschland an. Nach diesem langen Weg nach Deutschland nahm Shafiullah Amiri an Deutschkursen teil, um sich schnellstmöglich in der neuen Heimat zu integrieren.
Bei der Suche nach Aushilfstätigkeiten traf er auf Jutta Fabianski. Sie suchte für ihre Änderungsschneiderei am Dreiringplatz 4a aus Altersgründen einen Nachfolger und bot Amiri so einen Job mit Perspektive.

Eigene Schneiderei großer Erfolg

Nach einer Probezeit wurde die gesamte Schneiderei samt Material und Kundenstamm übergeben. Vonovia unterstützte die Übernahme tatkräftig, indem das Wohnungsunternehmen dem neuen Inhaber trotz fehlender Sicherheiten das Vertrauen schenkte und den Mietvertrag zu den bisherigen Konditionen weiterlaufen ließ.

Amiri lebt mittlerweile mit seiner Familie in Holthausen. Die Chance, die ihm mit der Geschäftsübergabe geboten wurde, konnte Amiri damit erfolgreich für den Neubeginn nutzen.

Foto: Vonovia/ Simon Bierwald

21.04.2022


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...