Göttingen

Neues „Mural“ ziert die Weststadt


20.10.2021

Bemalte Fassade in Göttingen
Loading...
Die Giebelfassade von Hausnummer 12 in der Pfalz-Grona-Breite erstrahlt in neuem Glanz. Im Rahmen der 25-teiligen Jubiläumsreihe „Weststadt hoch 25“ wurde die Fassade von Wahl-Göttingerin Patricia Saavedra mit einem Mural, wie großformatige Wandbilder genannt werden, bemalt. Für das Kunstwerk hat Saavedra, die zeitweise auch in Madrid lebt, sogar ihre Höhenangst überwunden. Initiiert wurde das Projekt von Gabi Radinger vom Kulturzentrum Musa.

RaMona, die Ameisen und der Punk-Vogel

Zu sehen ist auf der Fassade nun die Kunstfigur „RaMona“, wie sie zusammen mit Hilfe der Ameisen und einem punkig angehauchten Vogel die Wand bemalt. Als eines von insgesamt fünf Freiluft-Kunstwerken, die bis zum Frühjahr 2022 fertig gestellt werden, soll es das Thema „Zusammenhalt“ widerspiegeln und die Anwohner zum Verweilen und Träumen einladen.

Gefördert wurde das Projekt von der Susanne und Gerd Litfin Stiftung, dem Landesverband Soziokultur Niedersachen, der Göttinger Kulturstiftung und der Stadt Göttingen.

20.10.2021


Quartier
von_relaunch.article_event_page.show_more
Panagiota-Johanna Alexiou Pressesprecherin Norden Panagiota-Johanna.Alexiou@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Johanna Panagiota Alexiou
Loading...