Berlin

Zimmertheater Steglitz Vonovia unterstützt Berlins kleinstes Theater


19.03.2021

Berlin
Loading...
Große Berliner Bühnen wie das Maxim Gorki Theater oder die Komische Oper Berlin bieten es schon lange an: Stuhlpatenschaften. Gegen eine Geldspende wird ein Namensschild des Förderers an einem Theaterstuhl angebracht. Viele kleinere Theaterhäuser und Kultureinrichtungen, die oftmals komplett ohne staatliche Subventionen auskommen müssen, hatten dieses Format bislang noch nicht. Doch sie sind durch den Corona-Lockdown und die damit verbundenen monatelangen Schließungen besonders betroffen.

Berlin braucht Kultur

Vonovia möchte nun ein Zeichen setzen und wird der erste Stuhlpate des kleinsten Theaters Berlins, des Zimmertheater Steglitz, mit nur rund 30 Sitzplätzen. Mit der damit verbundenen Spende kann das für seine Kabarett-, Satire und Chanson-Abende bekannte Theater in der Steglitzer Bornstraße die Kosten für einen gesamten Monat decken.

Ein Stuhl als Zeichen

Günter Rüdiger, künstlerischer Leiter des Zimmertheater Steglitz, sagt: „Vielen Dank an Vonovia, die als erster ‚Stuhlpate‘ einen guten Anfang gesetzt hat. Wir hoffen, dass noch viele unserer treuen Stammzuschauer dem Angebot folgen. Für Privatpersonen ist eine Stuhlpatenschaft bereits ab 150 Euro möglich. Sie erhalten dann ein eigenes Namenschild sowie eine Freikarte zur Besichtigung ‚ihres‘ Stuhls. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.“

Website des Zimmertheaters Steglitz: www.zimmertheater-steglitz.de

19.03.2021


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...