Berlin

Unterstützung für Berliner Verein „Straßenkinder“


14.06.2021

Berlin
Loading...
Die andauernde Pandemie trifft arme und sozial benachteiligte Familien besonders schwer. Als Folge der Kontaktbeschränkungen sind sie häufig auf sich allein gestellt und müssen ohne Hilfsangebote sozialer Einrichtungen auskommen. Der Berliner Verein Straßenkinder e.V. setzt daher auf neue Maßnahmen, um Kindern in dieser angespannten Situation zu helfen.

Lebensmittel-Pakete und Online-Kochkurse

Im Projekt „Bolle fresh“ erhalten bedürftige Familien nicht nur frische Lebensmittel, sondern auch eine Einladung zum gemeinsamen Online-Kochkurs.

Vonovia unterstützt das Projekt mit Spenden aus seinem Corona-Hilfsprogramm

„Mit diesem Projekt hilft der Verein Straßenkinder nicht nur bei einer gesunden Ernährung, sondern fördert auch das Miteinander in den Familien. Das unterstützen wir sehr gerne“, sagt Sascha Amler, Bereichsleiter bei Vonovia im Berliner Osten.

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich Straßenkinder e.V. in der Straßensozialarbeit und be treibt das Kinder- und Jugendhaus Bolle in Marzahn.

Spende für Straßensozialarbeit in der Warschauer Straße

„Mit einer weiteren Spende unterstützen wir die Straßensozialarbeit in der Anlaufstelle des Vereins in der Warschauer Straße. Das Geld wird unter anderem für Lebensmittel-Pakete und Wärmepads verwendet“, sagt Amler.

Nach Angaben von Straßenkinder e.V. zieht die in der Pandemie mitunter angespannte familiäre Situation Jugendliche vermehrt auf die Straße. Im Verlauf eines Tages wird die Anlaufstelle derzeit von bis zu 50 Jugendlichen auf- gesucht.

14.06.2021


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...