Köln

Vonovia schafft neuen Wohnraum in Köln


01.07.2021

Außenansicht eines Wohngebäudes
Loading...
So entsteht schnell neuer Wohnraum: An drei Standorten in Köln schafft Vonovia mit der Aufstockung von Dachgeschossen Platz für neue Mieter. Auf diese Weise werden in Niehl und Bilderstöckchen insgesamt 22 Wohnungen gebaut. Das Unternehmen investiert dafür insgesamt rund 4,5 Millionen Euro.

Neuer Wohnraum ohne kompletten Neubau

„Dachaufstockungen bedeuten Neubauwohnungen in einem bestehenden, lebendigen Quartier“, beschreibt Robert Stellmach, verantwortlicher Regionalbereichsleiter von Vonovia. „Das ist für viele Interessenten sehr attraktiv, weil die Infrastruktur bereits vorhanden ist und funktioniert.“

Aber auch weitere Gründe sprechen für Dachaufstockungen: „Vor allem sind in einer Großstadt wie Köln keine weiteren Flächen notwendig, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Wir schonen die Umwelt, weil wir nutzen, was bereits da ist. Außerdem geht eine Dachaufstockung wesentlich schneller als ein kompletter Neubau und bedeutet weniger Stress für die Anwohner“, so Stellmach.

Insgesamt 22 neue Wohnungen

Der Bau der 22 Wohnungen ist Teil des Wohnungsbaupakts, den Vonovia im vergangenen Jahr mit der Stadt Köln geschlossen hatte.
Die Vereinbarung sieht vor, dass das Unternehmen bis 2025 in Köln insgesamt 750 Wohnungen neu bauen will. Die Wohnungen sollen durch größere Projektentwicklungen, Nachverdichtungen und Dachgeschossausbauten entstehen.

01.07.2021


Modernisierung
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...