Hamm

Vonovia entfernt Nester der Eichenprozessionsspinner


07.07.2021

Mann in Schutzanzug entfernt Nester der Eichenprozessionsspinner
Loading...
Um den Eichenprozessionsspinner in Hamm zu bekämpfen, hat Vonovia 100 Nistkästen in den Quartieren angebracht. Die dort hausenden Vögel sind natürliche Fressfeinde der Raupen. Sie sollen den Bestand der gefährlichen Insekten, die Hautausschläge, Schwellungen und Juckreiz auslösen können, eindämmen.

Professionelle Entfernung der Nester

Zudem werden die Nester der Eichenprozessionsspinner in Wohngebieten fachgerecht entfernt – so wie im Kimbernweg in Hamm-Daberg.
Dieses Vorgehen ist wichtig, um Gesundheitsgefahren abzuwenden, weiß Roland Paape, Teamleiter der Vonovia Wohnumfeld Service GmbH: „Die Kollegen begehen regelmäßig den Bestand und prüfen wiederkehrend die Nester, die zu einem frühen Entwicklungszeitpunkt abgesaugt werden. Dabei sterben die Spinner sofort.“ Die Absaugung der Nester erfolgt fachgerecht ohne den Einsatz von Chemie.

Sichere Grünflächen für Mieterschaft

Um den Mieterinnen und Mietern ein gefahrenloses Umfeld zu bieten, ist besondere Vorsicht geboten. Vonovia Regionalleiterin Simone Müsing ist sich der Notwendigkeit einer regelmäßigen Überwachung bewusst: „Wir haben schon im letzten Jahr unsere Eichen kontrolliert und knapp 20 Nester entfernt. Sollten Mieter ein Nest entdecken, können sie sich unverzüglich an uns wenden.“

Foto: Vonovia / Bierwald

07.07.2021


Kundenservice
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...