Berlin

Projekt Wohnhelden: Wohnraum für Geflüchtete


13.07.2021

3 Mieterinnen vor Wohnhaus in Berlin
Loading...
Die DRK Berlin Südwest Soziale Arbeit, Beratung und Bildung gGmbH startete im Herbst vergangenen Jahres das Projekt „Wohnhelden – Vermieten an Geflüchtete“, das in Berlin ein zentrales Ziel verfolgt: Geflüchteten Menschen langfristig eine eigene Wohnung zu vermitteln und so eine Perspektive für ein eigenständiges Leben zu schaffen.

Erster privater Kooperationspartner des Projekts „Wohnhelden“

Dafür nahm das Team von „Wohnhelden“ Kontakt mit Wohnungsunternehmen und kleineren Vermietern in Berlin auf und war nun bei Vonovia erfolgreich.

In Tempelhof-Schöneberg kam es zum Abschluss eines Mietvertrags mit einer jungen, alleinerziehenden Mutter, die seit fünf Jahren in Deutschland lebt und trotz zahlreicher Bemühungen um eine eigene Wohnung bis vor kurzem in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnte.

Ein eigenes Zuhause für sich und ihre kleine Tochter war der große Traum, der nun in Erfüllung ging.

Eine Wohnung finden, um gut anzukommen

Thomas Wesche, Regionalbereichsleiter Berlin-Mitte bei Vonovia, sagt: „Wir hoffen, dass viele Anbieter von Wohnraum dem Beispiel von Vonovia folgen und in Kooperation mit dem Projekt ‚Wohnhelden‘ Wohnungen an Geflüchtete vermieten werden. Erst mit einer eigenen Wohnung ist es für Menschen mit Fluchtgeschichte möglich, in unserer Gesellschaft richtig anzukommen.“

Weitere Informationen unter:
https://wohnhelden-berlin.de/

13.07.2021


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...