Kassel

Vonovia spendet 500 Euro an den Kinder- und Jugendbauernhof


04.02.2021

Kassel
Loading...
Auf dem Kinder- und Jugendbauernhof in Kassel können junge Menschen aus dem Stadtteil Wesertor und dem ganzen Stadtgebiet unbeschwert spielen, lernen und Natur erleben. Der Verein Kinderbauernhof Kassel e.V. hat das Projekt 2005 ins Leben gerufen und bietet Kindern seitdem ein kostenloses Freizeitangebot und den Zugang zu Natur und Tieren.

Das Wohnungsunternehmen Vonovia unterstützt den Kinderbauernhof mit einer Spende über 500 Euro. Davon möchte der Verein Futter für die Tiere sowie Tierarztkosten finanzieren. Darüber freuen sich auch die Kaninchen, Schweine, Schafe und Hühner, die auf dem Hof leben.

Für mehr Bewegung mitten in der Stadt

„Der Kinder- und Jugendbauernhof bietet Kindern und Jugendlichen einen Ort mitten in der Stadt, an dem sie ausgelassen spielen und toben können. Das ist gerade während der Corona-Pandemie wichtig, deshalb untersützen wir den Verein gerne“, sagt Markus Peplinski, bei Vonovia Regionalleiter für den Bereich Kassel/Göttingen.

Dr. Catarina von Schwerin, Vorstandsmitglied des Vereins Kinder- und Jugendbauernhof Kassel e.V.: „Neben der Naturerfahrung ist es in einem Stadtteil wie dem Wesertor besonders wichtig, die Kinder für Alltagsrassismus und Ungerechtigkeiten zu sensibilisieren. Wir leben ihnen auf dem Hof einen wertschätzenden Umgang miteinander vor und thematisieren z.B. Ausgrenzung der Kinder untereinander.“

Auch während der Corona-Pandemie für die Kinder da

Mit dem Angebot möchte der Verein das Umwelt- und Selbstbewusstsein sowie die soziale Integration der Kinder in Kassel-Wesertor fördern. Diese können ihre Zeit auf dem Kinderbauernhof selbst gestalten – so können sie unter anderem spielen, toben, klettern, gärtnern und die Tiere versorgen. Begleitet werden sie dabei von Pädagoginnen und Pädagogen.

Als Träger der freien Jugendhilfe kann der Kinderbauernhof sein Angebot auch während des Corona-Lockdowns aufrecht erhalten – jedoch unter eingeschränkten Bedingungen. Dienstags bis samstags zwischen 14 und 17 Uhr (offenes Angebot in der Winterzeit aufgrund der Pandemie) können bis zu zehn Kinder ab sechs Jahren unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen den Hof besuchen. Regulär hat der Kinderbauernhof von 15-18 Uhr geöffnet.

„Da wir mit den Kindern jedoch zur Zeit ausschließlich draußen sind, mussten wir die Öffnungszeiten an die frühe Dunkelkeit anpassen. So können wir den Kontakt zu den Kindern aufrechterhalten, denn während der Corona-Pandemie ist für sie der Ausgleich in der Natur wichtiger denn je“, sagt Anne Reinhardt, Pädagogisches Leitungsteam des Kinderbauernhofs.

04.02.2021


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Panagiota-Johanna Alexiou Pressesprecherin Norden Panagiota-Johanna.Alexiou@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Johanna Panagiota Alexiou
Loading...