Essen

Neuer Bücherschrank im Eltingviertel


19.04.2021

Personen vor neuem Bücherschrank
Loading...
Das Wohnungsunternehmen Vonovia unterstützt das Eltingviertel in Essen und stiftet für die Bürgerinnen und Bürger einen Bücherschrank auf dem Zwingliplatz, in dem jeder kostenlos Lesestoff abgeben oder mitnehmen kann.

Dieser wurde von Jan Gerling, einem Industrial Designer aus dem Eltingviertel, entworfen und gebaut. So entsteht mit dem Bücherschrank ein kreatives Angebot aus dem Viertel für das Viertel. Der Industrial Designer Jan Gerling betont positive Erfahrungen: „Das Projekt rund um den Bücherschrank bringt verschiedene Menschen zusammen und ermöglicht mehr Interaktion im Viertel, vor allem mit dem Verein Buntes Nordviertel in Essen e. V.“ Das Datum zur Einweihung des Bücherschranks am 16. April 2021 wurde bewusst ausgewählt, so dass der Bücherschrank am 23. April, dem „Welttag des Buches“ bereits genutzt werden kann.

Das Leben im Eltingviertel ist durch viele Kulturen und Sprachen der Bürgerinnen und Bürger geprägt. Deshalb wurde das Wort Bücherschrank in zwölf verschiedene Sprachen übersetzt und auf den Schrank geschrieben. Zusätzlich ist er noch mit einem Pflanzkasten zur Begrünung versehen und bietet mit einer an der Seite angebrachten Bank eine Sitzmöglichkeit für Leserinnen und Leser, die sich ein Buch bei Interesse genauer ansehen möchten.

Rund um den Bücherschrank sind verschiedene Aktionen durch Anwohner und Anwohnerinnen geplant. In Kooperation mit der Nordviertel Grundschule gibt es Lesepatenschaften und Schreibwerkstätten, um den Kindern die Freude am Lesen und kreativen Schreiben zu vermitteln. Für Erwachsene wird es Autorenlesungen geben.

Lokale Unterstützung

Der Verein „Buntes Nordviertel in Essen e. V.“ übernimmt die Patenschaft für den Bücherschrank und stellt mit der örtlichen Heinrich-Heine-Buchhandlung erste Bücher zur Verfügung.

Der erste Vorsitzende des Vereins Buntes Nordviertel in Essen e.V. Roland Wulftange freut sich über den neuen Bücherschrank: „Die Idee zu einem Bücherschrank gab es unter den Anwohnern schon viele Jahre und wir freuen uns sehr, dass Vonovia den Bücherschrank nun ermöglicht. Wir möchten mit dem Bücherschrank auch und gerade Kinder aus dem Quartier zum Lesen motivieren.“

Angela Sichelschmidt von der Heinrich-Heine-Buchhandlung fügt hinzu: „Ein Buch ist ein Leseerlebnis, das kein anderes Medium bieten kann. Dafür werben wir gerne, indem wir einige Bücher für die ‚Grundausstattung‘ des Bücherschrankes bereitstellen.“

Vonovia Regionalleiter Ralf Feuersenger: „Als Teil der Stadtgesellschaft unterstützen wir gerne auch das kulturelle Angebot im Eltingviertel. Wir würden uns freuen, wenn der von uns gestiftete Bücherschrank von den Bürgerinnen und Bürgern im Quartier rege genutzt wird.“

19.04.2021


Quartier
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...