Düsseldorf

Vonovia setzt Modernisierung in Heiligenhaus-Nonnenbruch fort


25.09.2020

MOD Objekte Bergische Straße, Danziger Straße, Berliner Straße & Nonnenbrucher Straße in Heiligenhaus
Loading...
Etliche Gebäude sind bereits modernisiert, weitere werden folgen: Vonovia hat im Heiligenhauser Stadtteil Nonnenbruch bereits investiert. Die Modernisierung von zwölf Häusern mit 81 Wohnungen ist gerade abgeschlossen.

Die Gebäude wurden mit neuen Balkonen versehen, die Fassade erhielt eine neue Wärmedämmung. Außerdem wurden die Fenster getauscht, Hauseingänge erneuert und neue Wohnungseingangstüren eingebaut. Die Treppenhäuser wurden umgestaltet. „Wir haben positive Rückmeldungen von den Mietern und auch aus der Nachbarschaft bekommen“, berichtet Michael Dröge, Regionalleiter von Vonovia. „Deshalb planen wir, die Modernisierungen fortzusetzen.“

Bereits 2018 hatte Vonovia mit der Modernisierung ihrer Häuser im Stadtteil Nonnenbruch begonnen. An Gebäuden auf der Bergischen Straße wurden Balkone angebracht sowie Hauseingangs- und Wohnungseingangstüren erneuert.

„Uns ist es wichtig, dass die Menschen auch nach einer Modernisierung in ihren Wohnungen bleiben können. Sie sollen sich keine Sorgen machen müssen“, so Dröge. „Dafür haben wir ein Härtefallmanagement eingerichtet. Es kümmern sich Mitarbeiter um jeden Kunden, der sich meldet. Sie finden für alle eine individuelle Lösung.“ In zwei Fällen wurden bereits Regelungen gefunden.

25.09.2020


Modernisierung
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...