Berlin

Hofkonzerte im Berliner Norden


21.09.2020

Berlin
Loading...
Eine Familie sitzt auf der Picknickdecke, andere bringen sich Stühle mit oder versammeln sich auf ihren Balkonen. Gespannt warten sie auf die Musik der Band „Swing & Sahne“, die die Reihe der Hofkonzerte bei Vonovia an diesem milden Spätsommerabend in Berlin-Pankow eröffnet. In den Hinterhöfen der Trelleborger Straße und Vinetastraße versammeln sich zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie wieder Nachbarn, um gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Mit Abstand zwar, aber doch in feierlicher Stimmung.

Fünf Abende, fünf Quartiere

An fünf Abenden im September lädt Vonovia ihre Mieterinnen und Mieter zu Hofkonzerten ein. Nach der Premiere in Pankow und im brandenburgischen Strausberg, finden weitere Abende im Ziekowkiez in Tegel (21.9.), in dem als „Weiße Stadt“ bekannten Schweizer Viertel in Reinickendorf (23.9.) sowie in Spandau (28.9.) statt. Gespielt werden pro Abend je zwei Konzerte in benachbarten Höfen.

Erlebnis außerhalb der eigenen vier Wände

„Mit den Hofkonzerten möchten wir unseren Mieterinnen und Mietern ein schönes Erlebnis außerhalb der eigenen vier Wände schenken“, sagt Sebastian Krüger, Regionalbereichsleiter Berlin Nord von Vonovia. Quartiersmanagerin Janna Großklaus freut sich über den Erfolg der ersten Konzerte: „Die Stimmung war toll und es kamen gleich am ersten Abend rund 100 Mieterinnen und Mieter zusammen. Ich bin dankbar, dass alles ganz harmonisch verlief und sich alle an die Abstandsregeln gehalten haben.“

21.09.2020


Quartier
Kundenservice
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...