Berlin

Ein Bücherschrank für den Fennpfuhl-Kiez


24.11.2020

Berlin
Loading...
Corona macht erfinderisch: Da persönliche Kontakte in Zeiten der Pandemie beschränkt werden sollen, haben die Initiatoren des ersten öffentlichen Bücherschranks im Berliner Stadtteil Fennpfuhl die Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt und die Eröffnung kurzerhand ins WWW verlegt. Denn damit Groß und Klein nicht mehr länger auf die kostenlose und jederzeit zugängliche Bücher-Tauschbörse warten müssen, fand im November die offizielle Eröffnung als Online-Einweihung statt. Vonovia unterstützt den Nachbarschaftlichen Bücherschrank mit einer Spende von 2.000 Euro.

Ab sofort Stöbern, Lesen, Tauschen

Sascha Amler, Regionalbereichsleiter Berlin Ost bei Vonovia, freut sich, dass das Gemeinschaftsprojekt trotzt Corona eingeweiht werden konnte und berichtet: „Ab sofort können Nachbarn und Gäste in vorhandenen Büchern stöbern, diese ausleihen aber auch mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich dürfen und sollen die Kiezbewohner auch eigene Bücherspenden in den öffentlichen Bücherschrank stellen. Das ist eine tolle nachbarschaftliche Gemeinschaftsaktion, die wir mit unserer Spende gerne unterstützen.“

24.11.2020


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...