Osnabrück

Corona: Lastenrad für „Die Arche“ Osnabrück


08.05.2020

Cora Schröder, Vonovia Regionalleiterin übergibt ein Lastenrad als Spende an Stephanie Koopmann und Maja Carstens von
Loading...
Die Arche“ an der Bremer Straße 126 in Osnabrück musste aufgrund der Corona-Pandemie bereits vor ihrer eigentlichen Eröffnung umdenken. Anstatt die Türen des Kindertreffs im Schinkel zu öffnen, und ihr zweites Standbein – Schuleinsätze in der nahe gelegenen Stüveschule - weiter festigen zu können, mussten nun andere Wege zu den Kindern und Familien gefunden werden.

Keine leichte Aufgabe, wenn man noch nicht auf Beziehungen zurückgreifen kann, wie es an anderen Standorten der Fall ist. So konzentrieren sich die Mitarbeiterinnen auf die ersten Kontakte, die sie in der Grundschule geknüpft hatten. Immer wieder machten die Mitarbeiterinnen durch Briefe und einfache Spielanleitungen auf sich aufmerksam, boten Hilfe in Form von Gesprächen oder auch von Lebensmitteln an, zeigten „Wir sind da - auch wenn wir noch nicht eröffnet haben!“. Dieser eingeschlagene Weg zahlte sich schließlich aus. Heute versorgt die Osnabrücker Arche insgesamt 60 Kinder mit Lebensmitteln und Spielen. Je länger die Corona-Krise anhält, desto mehr Familien kommen auf die Arche zu, neue Themen wie Probleme beim Homeschooling rücken in den Fokus. Eine Hausaufgaben-Hilfe wurde ins Leben gerufen.

Damit die Kinder und Familien trotz Corona weiterhin eine wichtige Unterstützung bekommen können, hat Vonovia eine Sofortspende auf den Weg gebracht und stellt Arche-Standorten in ganz Deutschland Lastenräder für den Transport von Lebensmitteln zur Verfügung – so auch in Osnabrück Schinkel. Denn für viele Kinder entfällt mit der Schließung der Schulen nicht nur die Möglichkeit der gemeinsamen Beschäftigung bei sportlichen und spielerischen Aktionen und die Hausaufgabenhilfe, sondern auch das kostenlose Mittagessen. Ein großes Problem für viele Familien.

Cora Schröder, bei Vonovia Regionalleiterin Münster / Osnabrück, erklärt: „Gerade in Zeiten von Corona ist gegenseitige Hilfe wichtig, vor allem für Kinder und Jugendliche. Passend zur Eröffnung unterstützen wir gerne die Arbeit der Arche. Was die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter hier täglich leisten, ist enorm – und in der aktuellen Situation umso wichtiger. Wenn wir mit unserer Spende einen kleinen Beitrag leisten können, dass den Familien und Kindern vor Ort in ihrem Zuhause geholfen werden kann, freut uns das sehr.“

Stephanie Koopmann, Arche-Einrichtungsleiterin in Osnabrück, berichtet: „Wenn die Kinder nicht zu uns in die Arche kommen können, kommt die Arche eben zu den Kindern. Wir arbeiten in Zeiten von Corona als ‚virtuelle Arche‘ weiter und bieten online oder übers Telefon Hilfe bei den Schulaufgaben an. Außerdem bringen wir bei Bedarf Lebensmittel zu den Familien nach Hause. Weil das auch logistisch eine Herausforderung ist, freuen wir uns sehr über die Lastenräder von Vonovia.“

Die Spende ist Bestandteil eines Programms von Vonovia, mit dem das Unternehmen bundesweit soziales Engagement fördert. Gemeinsam mit städtischen Verwaltungen, Sozialverbänden, Kirchen, Nachbarschaftsinitiativen, Quartiers- und Sportvereinen und vielen anderen Akteuren unterstützt Vonovia so das Zusammenleben in den Städten.

08.05.2020


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...