Duisburg

„Vonovia bewegt Duisburg“: Integration an der Tischtennisplatte


07.02.2020

Duisburg
Loading...
Sport als Mittel der Integration: Diesen Ansatz unterstützt die Initiative „Vonovia bewegt Duisburg“ und fördert die Tischtennis-Schule-Duisburg e.V. (TTS) in Großenbaum mit 1.000 Euro. Entschieden haben darüber die Duisburger Mitarbeiter von Vonovia. Mit dem Geld will der Verein Sportutensilien wie Bälle, Schläger, Tischtennistische und Trikots erwerben.

„Sport ist keine Frage des Alters, des Geschlechts oder der Herkunft. Daher kann er Menschen über Sprach- und Kulturbarrieren hinweg zusammenbringen und das Gemeinschaftsgefühl stärken“, ist Georg Hartmann, Jugendwart der TTS, überzeugt. „So kann Sport einen wichtigen Beitrag zur Integration leisten.“ Einmal pro Woche bietet der Verein Trainingsstunden für Geflüchtete an.

„Gemeinsamer Sport vermittelt Werte wie Fairness, Toleranz und Respekt“, begründet Anna Ostrouchow, Leiterin Operations im Kundenservice von Vonovia, die Entscheidung der Mitarbeiter. „Uns hat besonders gut gefallen, dass jeder mitmachen kann – völlig unabhängig von seinem kulturellen oder sozialen Hintergrund. Solche Projekte tun unserer Stadt gut.“

Die Beschäftigten, Geschäftsführung und Betriebsrat von Vonovia in Duisburg wählen unter allen Einsendungen monatlich ein Projekt aus, das mit einer Spendensumme von 1.000 Euro gefördert wird. Die bisherigen Gewinner von „Vonovia bewegt Duisburg“ waren Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V., der Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Mozartstraße, der Suchthilfeverbund Duisburg e.V. sowie der Malteser Hilfsdienst mit seinem Projekt „Herzenswunsch-Krankenwagen“.

Wer in Duisburg mit 1.000 Euro etwas bewegen möchte, kann sich mit seinem Projekt bei Vonovia bewerben. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular sind online hier verfügbar: www.vonovia.de/vonoviabewegt

07.02.2020


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...