Berlin

Eine Weihnachtsfeier für Straßenkinder


23.12.2020

Berlin
Loading...
Wie viele Einrichtungen muss leider auch das Kinder- und Jugendhaus BOLLE während des zweiten Lockdown seine Tore für große und kleine Besucher schließen.

Verzichtet werden muss in diesem Jahr auch auf die traditionelle Weihnachtsfeier. Deshalb hat sich der Trägerverein, Straßenkinder e.V., etwas einfallen lassen: Statt einer Feier wurde alles vorbereitet, um den Kindern ein Weihnachtsgeschenk nach Hause zu bringen oder in kleinen Gruppen bei BOLLE zu übergeben.

Weihnachten für obdachlose Kinder und Jugendliche

Der Verein betreibt nicht nur Haus BOLLE, er kümmert sich auch um Kinder und Jugendliche ohne Obdach. Um ihnen ein paar weihnachtliche Augenblicke, ein Gefühl des Zusammenhalts und der Wärme zu geben, konnte trotz aller Widrigkeiten für das Projekt Straßensozialarbeit eine coronakonforme „Weihnachtsfeier“ in einer Kapelle organisiert werden. Alles natürlich unter Einhaltung notwendiger AHA-Regeln.

Spende für Straßensozialarbeit und Haus BOLLE

Vonovia unterstützt den Verein Straßenkinder e.V. bei der Umsetzung der Weihnachtsaktionen mit einer Spende von 1.000 Euro. „Der zweite Corona-Lockdown macht deutlich, wie wichtig das Engagement von Straßenkinder e.V. ist“, sagt Regionalbereichsleiter Sascha Amler. „Wenn wir mit unserer Spende einen kleinen Beitrag leisten können, damit die Kinder auf eine Weihnachtsfeier oder ein Geschenk nicht verzichten müssen, freut uns das sehr.“

23.12.2020


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Matthias Wulff Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen Matthias.Wulff@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...