Duisburg

Vonovia bewegt Duisburg


21.11.2019

Duisburg
Loading...
Ob in Schulen, Vereinen oder Projekten: Gemeinnütziges Engagement wird in Duisburg großgeschrieben. Neben ehrenamtlicher Arbeit sind dafür aber auch Spenden erforderlich. Hier setzt ein Projekt des Wohnungsunternehmens Vonovia an: Unter dem Motto „Vonovia bewegt Duisburg“ wird jeden Monat ein gemeinnütziges Projekt mit 1.000 Euro unterstützt. Bewerben können sich alle Organisationen und Initiativen, die sich für gute Nachbarschaft einsetzen.

„Als Wohnungsunternehmen ist es uns ein Anliegen, das Miteinander in unserer Stadt zu stärken. Wir verstehen uns als Teil der Stadtgesellschaft“, sagt Anna Ostrouchow, Leiterin Operations im Kundenservice von Vonovia. „Wichtig sind uns insbesondere Bildung und Kultur – aber auch Aktivitäten in anderen Bereichen sind willkommen, wenn sie das Zusammenleben in unserer Stadt positiv beeinflussen.“

Die Möglichkeiten sind vielfältig: Vom Mehrgenerationenprojekt und Nachbarschaftsfest oder Jugendtreff über Selbsthilfegruppe, Seniorenchor, Schulbibliothek oder musikalische Früherziehung im Kindergarten bis hin zu Street Art, Theaterprojekt oder Hausaufgabenhilfe. Vonovia ruft alle sozial und kulturell engagierten Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen dazu auf, sich zu bewerben und ihre Pläne vorzustellen, die sie mit der Fördersumme verwirklichen möchten.

Votum der Beschäftigten entscheidet

Überzeugen müssen Bewerber also vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens, denn ihr Votum entscheidet: Die Beschäftigten, Geschäftsführung und Betriebsrat von Vonovia in Duisburg wählen unter allen Einsendungen monatlich ein Projekt aus, das mit der Spendensumme von 1.000 Euro gefördert wird. Die Initiative soll vorerst ein Jahr laufen.

„Ehrenamtliches Engagement und die Arbeit gemeinnütziger Organisationen und Vereine bilden das Rückgrat einer stabilen, demokratischen Stadtgesellschaft“, erklärt Ostrouchow. „Das wollen wir unterstützen. Als einer der wichtigen Arbeitgeber in der Stadt tragen wir Verantwortung. Als Wohnungsunternehmen stehen wir für Vielfalt, gesellschaftlichen Zusammenhalt und Engagement. Diese Werte wollen wir fördern.“

Immersatt, Förderverein Mozartschule und Streetwork Innenstadt erste Gewinner
Als erstes erhielt der Verein Immersatt Kinder- und Jugendtisch 1.000 Euro für sein soziales Engagement nachdem er von einem Vonovia-Mitarbeiter vorgeschlagen worden war. Der Verein setzt sich für mehr Chancengleichheit von Duisburger Kindern ein. Immersatt bietet unter anderem eine flächendeckende Versorgung mit Nahrungsmitteln für bedürftige Kinder und Jugendliche an. Hinzu kommen zahlreiche Bildungsangebote wie Hausaufgabenbetreuung, Schulbuchfond und Krabbelgruppen, sowie sportliche und kreative Angebote.

Außerdem entschieden sich die Duisburger Vonovia-Mitarbeiter für den Gemeinnützigen Förderverein der städtischen Gemeinschaftsgrundschule an der Mozartstraße Duisburg e.V. aus. Mit dem Geld sollen der brachliegende Schulgarten instandgesetzt und die Schulbücherei renoviert werden. Die Grundschule Mozartstraße befindet sich im Stadtteil Neudorf und wird von rund 300 Schülerinnen und Schülern besucht. Der Förderverein ist durch eine Elterninitiative im Jahr 2001 entstanden.

Als dritter Gewinner wurde der Suchthilfeverbund Duisburg e.V. ausgewählt, der sich mit dem Projekt „Streetwork Innenstadt“ an suchtkranke, obdachlose Menschen in der Duisburger Innenstadt wendet. Der Verein setzt vier Streetworker ein, hält Sanitäranlagen und Waschräume bereit, bietet Beratungsgespräche an. Das Projekt startete im Mai 2019.

Wer in Duisburg dazu beitragen und mit 1.000 Euro etwas bewegen möchte, kann sich mit seinem Projekt bei Vonovia bewerben. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular sind online hier verfügbar: www.vonovia.de/vonoviabewegt

21.11.2019


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...