Dortmund

Frischer Fahrtwind für die Radwerkstatt Westerfilde-Bodelschwingh


26.07.2019

Im Frühling 2018 öffnete in der Jugendfreizeitstätte KESS (Wenemarstr. 15) die Radwerkstatt erstmals ihre Tore. Sie bietet Radlerinnen und Radlern jeden Alters immer donnerstags von 16 bis 19 Uhr die Gelegenheit, Reparaturen an ihren Fahrrädern durchzuführen. Neben dem passenden Werkzeug erhalten die Besucherinnen und Besucher dabei Unterstützung von kundigen ehrenamtlichen Schraubern, die ihr Wissen gerne weitergeben. 
Ins Leben gerufen wurde das Angebot als gemeinsame Initiative vom Forschungsprojekt DoNaPart, dem Integrationsnetzwerk „lokal willkommen“ und dem Diakonischen Werk Dortmund & Lünen. Einen geeigneten Raum findet die Werkstatt in der Jugendfreizeitstätte KESS in Westerfilde. Zum Aufbau des Angebots stellte die Diakonie eine erste Ausstattung mit professionellem Werkzeug zur Verfügung. Später wurde diese mit Hilfe einer Finanzierung über den Stadtteilfond weiter ausgebaut. 
Das wöchentliche Angebot des offenen Schraubtreffs erfreut sich großer Beliebtheit.  Längst hat sich die Werkstatt zu einem sozialen Treffpunkt gemausert, an dem sich radinteressierte Menschen aus der Nachbarschaft kennenlernen. 
„Wir unterstützen dieses Projekt sehr gerne, da es eine tolle Ergänzung für die erfolgreiche Quartiersarbeit ist“, so Volker Hehle, Regionalleiter von Vonovia zuständig für die Bestände in Westerfilde.
Das Angebot zum Mitschrauben steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers und darüber hinaus zur Verfügung. Mit dem Standort der Jugendfreizeitstätte werden insbesondere Kinder und Jugendliche ermuntert vorbeizuschauen, aber auch Eltern sowie Seniorinnen und Senioren sind jederzeit gern gesehene Gäste. Über das Integrationsnetzwerk „lokal willkommen“ werden außerdem gezielt Migrantinnen und Migranten angesprochen, die Werkstatt zu nutzen. 
Eingeschränkt geöffnet in den Sommerferien ist die  Radwerkstatt an den Donnerstagen 08.08. und am 22.08., wie immer von 16 bis 19 Uhr.
Loading...
Im Frühling 2018 öffnete in der Jugendfreizeitstätte KESS (Wenemarstr. 15) die Radwerkstatt erstmals ihre Tore. Sie bietet Radlerinnen und Radlern jeden Alters immer donnerstags von 16 bis 19 Uhr die Gelegenheit, Reparaturen an ihren Fahrrädern durchzuführen. Neben dem passenden Werkzeug erhalten die Besucherinnen und Besucher dabei Unterstützung von kundigen ehrenamtlichen Schraubern, die ihr Wissen gerne weitergeben.

Das wöchentliche Angebot des offenen Schraubtreffs erfreut sich großer Beliebtheit. Längst hat sich die Werkstatt zu einem sozialen Treffpunkt gemausert, an dem sich radinteressierte Menschen aus der Nachbarschaft kennenlernen.

„Wir unterstützen dieses Projekt sehr gerne, da es eine tolle Ergänzung für die erfolgreiche Quartiersarbeit ist“, so Volker Hehle, Regionalleiter von Vonovia zuständig für die Bestände in Westerfilde.

26.07.2019


Quartier
von_relaunch.article_event_page.show_more
Bettina Benner Pressesprecherin Westen Bettina.Benner@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Bettina Benner
Loading...