Stuttgart

10.000 € Spende für die Mutter- und Kind-Häuser der Ingrid-Ritter-Stiftung


12.12.2019

5 Personen mit Tee an Küchentisch
Loading...
Vonovia hat im Raum Stuttgart 10.000 € an die Ingrid-Ritter-Stiftung gespendet. Die Stiftung setzt sich seit vielen Jahren für alleinerziehende und in Not geratene Mütter ein und bietet ihnen Sicherheit, Betreuung und ein Zuhause. Die Mutter- und Kind-Häuser befinden sich im Bestand des Unternehmens. Vonovia spendete schon in den vergangenen drei Jahren in gleicher Höhe an die Stiftung, um deren wichtige Arbeit kontinuierlich zu unterstützen.

Bereits 1988 kam in Stuttgart von mehreren Seiten der Wunsch auf, sich gemeinsam für Mütter und ihre Kinder einzusetzen, wenn diese aufgrund ihrer Lebenssituation kein eigenes Zuhause finden oder finanzieren konnten. Damals wurde auf Initiative der Stadträtin Ingrid Ritter der Sonderfond „Wir bauen ein Haus – Hilfen für Mütter und Kinder“ gegründet, aus dem später ein Verein entstand. Vor zehn Jahren wurde schließlich die Ingrid-Ritter-Stiftung ins Leben gerufen, die die Arbeit des ehemaligen Vereins übernahm. Über die Jahre wurde das Vorhaben ausgeweitet und den sich verändernden Anforderungen entsprechend weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es in Stuttgart zwei Mutter- und Kind-Häuser im Bestand von Vonovia, in denen werdende und alleinerziehende Mütter zusammenleben, professionell unterstützt werden und bis zu drei Jahre an einer gemeinsamen Zukunftsperspektive mit ihren Kindern arbeiten können. Gleichzeitig können sie in einem nachbarschaftlichen Wohnumfeld unterkommen und werden nicht vom sozialen Leben ausgeschlossen.

Vonovia spendete Anfang Dezember nun bereits zum vierten Mal in Folge eine Summe von 10.000 € an die Stiftung. Zur diesjährigen Spendenübergabe trafen sich Frau Anke Präger von der Stuttgarter Stadtkämmerei, der Stiftungsratsvorsitzende, Herr Dr. Köhler, Herr Harry Hennig, der Leiter des Notaufnahmebereichs beim Stuttgarter Jugendamt, sowie die beiden Betreuerinnen Frau Bundová und Frau Manai mit Frau Blankenhaus, der Leiterin der Region Stuttgart von Vonovia, in einem der Häuser der Stiftung. Für Frau Blankenhaus ist klar, dass die Stiftung mit ihren Häusern einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leistet: „Müttern und ihren Kindern in schwierigen Zeiten ein Zuhause zu bieten, ihnen beratend und ohne Wertung zur Seite zu stehen, wenn es sonst niemand kann oder möchte, das erfordert viel Herz und Engagement. Die Ingrid-Ritter-Stiftung zu unterstützen, ist deshalb auch für uns ein Herzensprojekt.“ Frau Präger und Herr Dr. Köhler freuen sich über die Spende: „Solche Spenden sind für die Stiftung essenziell. Sie ermöglichen uns die Aufrechterhaltung und die hohe Qualität des Angebots, um so den Müttern und ihren Kleinen unter die Arme greifen zu können. Letztlich kommt diese Spende ihnen zu Gute und das ist für uns das Wichtigste“, erklärte Herr Dr. Köhler.

Die Spende ist Teil des Sonderförderprogramms von Vonovia, in dessen Rahmen das Unternehmen städtisches und regionales Engagement unterstützt. Gemeinsam mit städtischen Verwaltungen, Sozial-verbänden, Kirchen, Nachbarschaftsinitiativen, Quartiers- und Sportvereinen und vielen anderen Akteuren fördert Vonovia das Zusammenleben in den Städten, in denen das Unternehmen Wohnungsbestand hat.

12.12.2019


Soziales Engagement
von_relaunch.article_event_page.show_more
Olaf Frei Pressesprecher Süden Olaf.Frei@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Olaf Frei
Loading...