Sicherheit

Datenschutzinformationen

(Stand 30.07.2018)

Diese Datenschutzinformation informiert über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden „Sie“, „Ihre, „Interessenten“, „Mieter“, „Untermieter“ oder „Käufer“) bei Besuch und Nutzung dieser Webseite, bei Anbahnung und Abschluss eines Vertrags mit uns, bei Bezug unserer Services und im Rahmen von Marketingmaßnahmen durch die Vonovia SE (im Folgenden „Vonovia“, „wir“ oder „uns“) und die mit ihr verbundenen Unternehmen („Vonovia Immobiliengruppe“, „wir“ oder „uns“) nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“).

1.Anwendungsbereich, Verantwortliche Stellen und Definitionen

1.1.Anwendungsbereich
1.Diese Datenschutzinformation gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie Besucher unserer Webseite, Interessent, Mieter, Untermieter oder Käufer bei uns sind / werden sowie im Rahmen unserer Marketingmaßnahmen. Sofern Sie als juristische Person in diesem Sinne agieren, finden diese Datenschutzinformationen nur eingeschränkt Anwendung (Die DSGVO betrifft nur Daten von natürlichen Personen.). Unter Umständen sollten Sie dann Ihre Mitarbeiter entsprechend informieren.

2.Sie können diese Datenschutzinformation von jeder Webseite der Vonovia SE und der Vonovia Kundenservice GmbH jederzeit kostenlos abrufen, speichern und ausdrucken. Andere Webseiten (z.B. von der Vonovia Immobilien Treuhand GmbH) werden von dieser Datenschutzinformation nicht erfasst und stellen ihre eigenen spezifischen Datenschutzinformationen zur Verfügung.

1.2.Verantwortliche Stellen
Für die Verarbeitungen Ihrer Daten sind gemeinsam verantwortlich

1.bei Mietinteressenten: Die Vonovia Kundenservice GmbH und die Vonovia SE als sog. gemeinsame verantwortliche Stellen.

2.bei Mietern, Untermietern und Kaufinteressenten: Die Vonovia Kundenservice GmbH, die Vonovia SE und die jeweils immobilienhaltende, vermietende bzw. verkaufende Gesellschaft als sog. gemeinsame verantwortliche Stellen (sofern Sie Mieter bei uns sind, sehen Sie hierzu bitte in Ihren Mietvertrag).

3.die Vonovia SE (Universitätsstraße 133, 44803 Bochum) und die Vonovia Kundenservice GmbH (Am Silberpalais 1, 47057 Duisburg) sind gemeinsame Anlaufstellen für Anfragen. Bitte richten Sie Ihre Anfragen:

•per Telefon an: 0234 414 700-000
•per Fax an: 0234 314 888-4414
•per E-Mail an: service@vonovia.de

1.3.Konzerndatenschutzbeauftragter
Bitte richten Sie Ihre Fragen rund um den Datenschutz an

Ernst & Young Law GmbH
c/o Vonovia SE
Postfach
44784 Bochum
E-Mail: datenschutz@vonovia.de

1.4.Definitionen
Dieser Datenschutzinformation liegen folgende Begriffe zugrunde, die wir zum leichteren Verständnis definiert haben:

1.Die DSGVO ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäi-schen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG).

2.Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung. Empfänger können im Zusammenhang mit der Einziehung von Mieten etwa Banken sein oder die Post, über die wir Ihnen Ihre Mietvertragsunterlagen zukommen lassen.

3.Gemeinsam verantwortliche Stellen sind zwei oder mehr Verantwortliche i.S.d. Ziffer 1.4.9., die gemeinsam die Zwecke der und die Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten festlegen. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Mietinteressenten legen etwa die Vonovia Kundenservice GmbH und die Vonovia SE gemeinsam die Mittel und Zwecke fest und sind somit gemeinsam Verantwortliche (Ziffer 1.2.1.).

4.Interessent sind Sie, wenn Sie sich z.B. auf unseren Webseiten über die Vonovia und unsere Angebote und Services informieren, im Online-Kundenportal einen Account anlegen (erreichbar über mein.vonovia.de) und dessen Funktionen nutzen (etwa Speicherung von Immobilienfavoriten) sowie Besichtigungstermine mit uns vereinbaren.

5.Käufer sind Sie ab dem Zeitpunkt, in dem Sie beim Notar den Kaufvertrag über eine Immobilie der Vonovia Immobiliengruppe gegengezeichnet haben.

6.Mieter sind Sie ab dem Zeitpunkt, in dem Sie Ihren Mietvertrag von der Vonovia Immobilien-gruppe gegengezeichnet zurückerhalten.

7.Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifi-zierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Personenbezogene Daten können etwa Name und Kontaktdaten, Nutzerverhalten oder Bankdaten sein.

8.(Zukünftiger) Untermieter sind Sie, wenn ein Bestandsmieter einen Antrag bei uns auf Untervermietung stellt, in dem Sie als Untermieter angegeben werden.

9.Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitungen ist u.a. die Vonovia SE verantwortliche Stelle (Ziffer 1.2.).

10.Verarbeitung umfasst das Erheben, Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO). Verarbeitung kann etwa die Erhebung und Nutzung Ihrer Kontaktdaten zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins sein.

11.Die Vonovia Immobiliengruppe umfasst alle die nach § 15 AktG mit der Vonovia SE verbundenen Unternehmen.

2.Zwecke, Rechtsgrundlagen und ggf. Datenkategorien bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1.Verarbeitung Ihrer Daten bei Besuch unserer Webseiten
Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, um sich über unsere Immobilienangebote und Services zu informieren, ohne sich dabei im Kundenportal zu registrieren, ohne einen Besichtigungstermin mit uns zu vereinbaren oder ohne uns anderweitig aktiv Informationen zu übermitteln (rein informatorische Nutzung), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

2.1.1.Verarbeitung zum Zweck der Bereitstellung der Webseiten und der IT-Sicherheit

1.Bei Besuch unserer Webseiten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseiten bereitzustellen und die Stabilität und Sicherheit bei Besuch unserer Webseiten zu gewährleisten. Hierzu verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

•IP-Adresse
•Browser User Agents
•Cookies (Ziffer 2.1.3.)

2.Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen auf unseren Webseiten Informationen zu unseren Produkten und Services bereitzustellen und die IT-Sicherheit Ihnen gegenüber bei Besuch unserer Webseiten zu gewährleisten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

2.1.2.Verarbeitung zu Analysezwecken
1.Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, beobachten und dokumentieren wir unter Umständen, wie Sie unsere Webseiten nutzen, z.B. Ihr Surfverhalten auf unseren Webseiten und für welche Immobilien Sie sich interessieren. Hierzu verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

•IP-Adresse
•UU-ID
•WEB-ID
•Cookies (Ziffer 2.1.3.)

2.Wir verarbeiten dabei Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen, Analysen durchzuführen und auf Basis dieser Analysen unseren Internetauftritt und unsere Produkte und Services zu verbessern sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Betrugsprävention, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

3.Für die Analyse benutzen wir auf unseren Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Webseiten, wird die IP-Adresse des Webseitenbesuchers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Vonovia wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Vonovia zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseiten verhindert.
Unsere Webseiten verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizelp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet; eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.
Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigt haben.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:

https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Analytics erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA. Im Fall der USA hat die EU-Kommission nicht beschlossen, dass ein angemessenes Datenschutzniveau i.S.d. DS-GVO besteht; ein solcher Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DS-GVO) besteht nicht. Google LLC unterliegt jedoch dem EU-U.S. Privacy Shield. Dadurch ist ein angemessener Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet. Den vollständigen Text des EU-U.S. Privacy Shield Frameworks können Sie unter folgendem Link aufrufen:

https://www.privacyshield.gov/servlet/servlet.FileDownload?file=015t00000004qAg

2.1.3.Verwendung von Cookies
1.Bei der Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Diese enthalten auch personenbezogene Daten. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

2.Für die Nutzung unserer Webseiten gilt die Cookie- Information der Vonovia SE und der nach § 15 AktG mit der Vonovia SE verbundenen Unternehmen (abrufbar unter www.vonovia.de/cookie-richtlinien).

2.2.Registrierung im Online-Kundenportal
1.Auf unserer Webseite können Sie sich in unserem Online-Kundenportal registrieren. Über unser Online-Kundenportal bieten wir Ihnen verschiedene Services im Rahmen Ihrer Immobiliensuche und im Rahmen Ihres Mietverhältnisses an. Die Registrierung und die Nutzung unseres Online-Kundenportals erfordert die Angabe personenbezogener Daten. Pflichtfelder sind in der Eingabemaske entsprechend gekennzeichnet. Für die Registrierung verwenden wir das sog. „Double-Opt-in-Verfahren“. Sobald Sie die Eingabemaske befüllt haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail zu Ihrer Registrierung mit einem Link. Erst wenn Sie diesen Link anklicken und dadurch Ihre Registrierung bestätigen, ist Ihre Registrierung abgeschlossen.

2.Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Erstellung und Nutzung Ihres Accounts im Online-Kundenportal zu ermöglichen und aufgrund unseres berechtigten Interesses, Sie über unsere Immobilienangebote und Services zu informieren und Ihnen hierzu spezielle Funktionen (etwa Abruf von Favoriten beim nächsten Login) bereitzustellen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO. Wenn Sie bei der Registrierung freiwillige Angaben machen, willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten durch uns ein. Die Verarbeitung Ihrer freiwilligen Angaben erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO

2.3.Bearbeitung Ihres Profils im Online-Kundenportal
1.Nach Ihrer Registrierung können Sie im Online-Kundenportal unter „Mein Profil“ Ihre Daten einsehen, ändern und ergänzen. Pflichtangaben sind entsprechend gekennzeichnet. Darüber hinaus können Sie weitere, freiwillige Angaben machen.

2.Die Verarbeitung der Pflichtangaben dient der Bereitstellung unseres Online-Kundenportals und gegebenenfalls auch der Anbahnung, Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung Ihres Vertrags und / oder gegebenenfalls anderer Services der Vonovia bzw. der Vonovia Immobiliengruppe. Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Wenn Sie freiwillige Angaben machen, willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten durch uns ein. Die Verarbeitung Ihrer freiwilligen Angaben erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

2.4.Marketingmaßnahmen bei Vermittlung unserer Immobilien (Informations-E-Mails)
Im Rahmen der Vermittlung unserer Immobilien führen wir Marketingmaßnahmen durch. Als Inte-ressent für unsere Immobilien können Sie sich etwa für unsere Informations-E-Mails anmelden. In diesen E-Mails informieren wir Sie über Immobilienobjekte und Services der Vonovia Immobilien-gruppe. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erteilen.

2.5.Vereinbarung von Besichtigungsterminen
1.Wenn Sie sich für unsere Objekte interessieren, können Sie mit uns Besichtigungstermine vereinbaren. Hierzu können sie telefonisch, per WhatsApp, Telegram, über unseren Chatbot auf unserer Webseite, schriftlich, über das Online-Kundenportal oder über unsere Webseite mithilfe der Immobiliensuche Kontakt aufnehmen und eine Besichtigungsanfrage stellen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um mit Ihnen einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, diesen vorzubereiten und durchzuführen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.Für die Nutzung von WhatsApp und Telegram gelten die Datenschutzinformationen des von Ihnen genutzten Messenger-Dienstes bzw. sozialen Netzwerkes. Für weitere Details verweisen wir auf die entsprechenden Datenschutzinformationen:

https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
https://telegram.org/privacy

2.6.Von Bestandsmietern geworbene Interessenten
Kündigt ein Bestandsmieter seinen Mietvertrag mit uns, hat dieser gegebenenfalls die Möglichkeit, Sie für das Objekt als potentieller zukünftiger Mieter zu werben. Sofern es zwischen Ihnen und uns zum Abschluss eines Mietervertrags kommt, erhält der werbende Bestandsmieter, unter Erfüllung bestimmter Voraussetzungen, von uns eine Prämie. Hierzu können Sie zusammen mit dem Be-standsmieter ein Formular („Mieter werben Mieter“) ausfüllen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten als Interessent für Zwecke der Anbahnung eines Mietvertrags mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Personenbezogene Daten werbender Bestandsmieter verarbeiten wir in diesem Zusammenhang aufgrund unseres berechtigten Interesses, Marketingmaßnahmen durchzuführen und geeignete Nachmieter für unsere Objekte zu finden, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.7.Von Belegungsberechtigten vorgeschlagene Mietinteressenten
Sogenannte Belegungsberechtigte (derjenige, der bei der Finanzierung eines Gebäudes einen we-sentlichen Anteil an Finanzierungsmitteln geleistet hat) können potentielle Mieter (Zugewiesene) für Immobilien mit Belegungsrecht vorschlagen bzw. benennen. Anschließend werden Besichtigungen mit diesen und allen anderen Mietinteressenten durchgeführt. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung und gegebenenfalls für den Abschluss Ihres Mietvertrags mit uns auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.8.Reservierung eines Objektes und Abschluss des Mietvertrags
1.Wenn Ihnen bei einem Besichtigungstermin eine unserer Immobilien zusagt, können Sie diese reservieren. Hierzu erstellen wir ein Reservierungsprotokoll und bitten Sie uns alle für den Ab-schluss des Mietvertrags mit uns erforderlichen Unterlagen einzureichen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das Objekt zu reservieren und um den Mietvertrag mit Ihnen vorzubereiten und bei uns anzulegen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.Wenn Sie Ihr Reservierungsprotokoll unterzeichnet haben, führen wir eine Bonitätsprüfung durch. Die Bonitätsprüfung erfolgt über einen Bonitätsdienstleister (etwa infoscore Consumer Data GmbH oder Creditreform e.V.). Die Beurteilung Ihrer Bonität erfolgt auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren, sog. Scoring. Hierzu werden Ihre personenbezogenen Daten, die für die Bonitätsprüfung erforderlich sind, an den Bonitätsdienstleister übermittelt. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung, um einen Zahlungsausfall zu vermeiden. Auf Basis der übermittelten personenbezogenen Daten, einschließlich der Anschriftendaten, wird eine statistische Wahrscheinlichkeit für einen Kreditausfall und damit Ihre Zahlungsfähigkeit berechnet. Der Bonitätsdienstleister übermittelt an uns anschließend Ihren Score-Wert. Zudem nutzen wir im Rahmen der Bonitätsprüfung unter Umständen auch Dienstleistungen von Adressermittlungsunternehmen, um Ihre angegebene Anschrift zu prüfen. Diese personenbezogenen Daten werden zur Durchführung Ihres Vertrags mit uns auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, einen Zahlungsausfall Ihrerseits zu vermeiden, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DGSVO verarbeitet. Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, können wir Ihnen das von Ihnen reservierte Objekt anbieten; fällt sie negativ aus, prüfen wir gegebenenfalls gesondert manuell, ob Ihnen das reservierte Objekt angeboten werden kann. Sofern wir Ihnen das Objekt nicht anbieten können, besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, sich für andere Objekte der Vonovia zu bewerben. Die Tragweite des Scorings beschränkt sich darauf, ob die Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen für das konkret reservierte Objekt möglich ist. Wir nutzen das Scoring ausschließlich dazu, um uns vor möglichen Zahlungsausfällen zu schützen.

2.9.Durchführung des Mietvertrags: Verarbeitung personenbezogener Daten bei Be-standsmietern
Mit Gegenzeichnung Ihres Mietvertrags durch uns sind Sie Bestandsmieter. Ihr Mietvertrag nebst Anlagen ist bei uns angelegt. Wenn Sie sich in unserem Kundenportal registriert haben (i.S.d. Ziffer 2.2.), können Sie diese Dokumente dort einsehen und herunterladen. Im Rahmen der Durchführung Ihres Mietvertrags (etwa bei Zahlung Ihrer Miete und mietvertraglicher Nebenkosten) verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung Ihres Mietvertrags auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.10.SEPA-Lastschriftmandat
Zur Abrechnung Ihrer Miete und Ihrer mietvertraglichen Nebenkosten (etwa Heizkosten) können Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat (Single Euro Payment Area) erteilen und uns zum Einzug dieser Zahlungen ermächtigen. Diese Ermächtigung können Sie uns auch über das Online-Kundenportal unter „Meine Mietverträge/Zahlungsmöglichkeiten“ durch entsprechende Einstellungen erteilen. Im Zusammenhang mit der Heizkostenabrechnung erstellen wir zudem eine Verbrauchsanalyse. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um den Mietvertrag mit Ihnen durchzuführen und die in diesem Zusammenhang entstehenden Zahlungsverpflichtungen mit Ihnen abzuwickeln, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.11.Mietmanagement
Wir sind gesetzlich verpflichtetet, eine Mietpreisüberprüfung durchzuführen. Dabei verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Mieter. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für die Überprüfung, ob die Miete gesetzeskonform erhoben und die jeweilige Immobilie in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben belegt ist, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

2.12.Wohnungsgeberbescheinigung und Wohnberechtigungsschein
1.Wenn Sie mit uns einen Mietvertrag abschließen und Ihre Wohnung anschließend beziehen, sind wir gesetzlich verpflichtet (etwa § 19 Bundesmeldegesetz) Ihren Einzug gegenüber der Meldebehörde zu bestätigen. Hierzu stellen wir Ihnen eine Wohnungsgeberbescheinigung zur Vorlage bei der Meldebehörde aus. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

2.Einige unserer Wohnungen werden mit öffentlichen Mitteln finanziert. Wenn Sie eine dieser Wohnungen mieten möchten, müssen Sie Ihre Berechtigung über einen Wohnberechtigungs-schein nachweisen. Sofern Sie einen Wohnberechtigungsschein beim zuständigen Wohnungsamt beantragen und erhalten, wird dieser an uns weitergeleitet. Anschließend füllen wir diesen aus, zeichnen ihn gegen und übermitteln ihn wieder an das jeweils zuständige Wohnungsamt (§ 4 Abs. 6 Wohnungsbindungsgesetz).

3.Hierbei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

2.13.Reparatur-und Schadensmeldungen
1.Als Bestandsmieter können Sie über das Online-Kundenportal unter „Meine Mietverträ-ge/Reparaturen und Anfragen“, über WhatsApp, über Telegram, über unseren Chatbot auf unserer Webseite oder unsere Servicenummer (Tel.: 0234 414 700-000) Reparaturen melden. Bei Schäden am Mietobjekt nehmen wir den Fall auf, um entsprechende Reparaturmaßnahmen durchzuführen und den Vorfall unseren Versicherungen zu melden.

2.Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Mietvertrags mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, aufgrund unserer rechtlichen Verpflichtung, das Mietobjekt instand zu halten (§ 535 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Immobilienobjekte instand zu halten und zu modernisieren sowie Schadensfälle über unsere Versicherungen abzuwickeln, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.14.Schadensabwicklung bei Vermietung mit Versicherungen
1.Im Fall eines Schadens, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung und Verwaltung der Versicherungen (etwa Gebäudeversicherung, Sachversicherung). Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Durchführung des Mietvertrags auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses, rechtliche Ansprüche geltend zu machen und / oder durchzusetzen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.Im Fall eines Schadens, der über unsere Haftpflichtversicherung abgewickelt wird, erhalten Sie von uns ein Meldeformular. In dieses tragen Sie unter anderem Informationen zum Schadens-hergang ein. Das Meldeformular wird anschließend unserem Versicherer übermittelt. Hierbei werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um den Mietvertrag mit Ihnen durchzuführen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.15.Modernisierung auf Mieterwunsch
Wenn Sie einen Modernisierungswunsch haben, können sie auf die Vonovia zukommen und erhalten von uns gegebenenfalls ein Angebot. Bei Ihrer Kontaktaufnahme, Erstellung eines Angebots und Ausführung der Modernisierung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung erfolgt zur Durchführung des Mietvertrags mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses, unseren Mietern Modernisierungen auf Wunsch anbieten zu können, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.16.Beantragung von Baukostenzuschüssen bei der Pflegekasse
Für bestimmte Baumaßnahmen an / in Ihrer Immobilie können Sie Baukostenzuschüsse bei Ihrer Pflegekasse beantragen. Wenn Sie uns über eine Abtretungserklärung hierzu berechtigen, beantragen wir bei Durchführung der Baumaßnahmen den Zuschuss an Ihrer Stelle bei Ihrer Pflegekasse. Diese überweist den Zuschuss anschließend direkt an uns. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Abtretungserklärung, mit der Sie uns dazu berechtigten, den Zuschuss bei der Pflegekasse zu beantragen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.17.Antrag auf Untervermietung
1.Wenn Sie als Mieter Ihre Immobilie untervermieten möchten, können Sie einen entspre-chenden Antrag bei uns stellen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten des (zukünftigen) Untermieters auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, um Ihren Antrag zu bearbeiten und aufgrund unseres berechtigten Interesses, im Rahmen unserer Zustimmung zur Untervermietung eine Identifizierung des potentiellen Untermieters vornehmen zu können, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.In Einzelfällen (etwa bei einem Wasserschaden oder zur Durchführung von Reparaturen), kann es notwendig sein, dass wir und etwa von uns beauftragte Handwerker Zugang zur Immobilie erhalten. Hierzu nehmen wir gegebenenfalls Kontakt mit Ihnen auf und bitten Sie, uns die Kontaktdaten Ihres Untermieters zu übermitteln. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und die Daten Ihres Untermieters, um unsere Pflichten aus dem Mietverhältnis zu erfüllen und die Wohnung instand zu halten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und c) DSGVO.

3.Soweit Sie personenbezogene Daten Ihres (zukünftigen) Untermieters angeben, stellen Sie sicher, dass der Untermieter durch Sie ausreichend über die Verarbeitung seiner Daten durch die Vonovia informiert wurde und Sie zur Angabe der Daten berechtigt sind.

4.Im Übrigen gelten die Bestimmungen dieser Datenschutzinformation für Untermieter ent-sprechend, sofern und soweit sie sich auf Mieter beziehen.

2.18.Kundenservice
1.Wenn Sie Fragen zur Vonovia, unseren Immobilien oder Services haben, Unterstützung bei der Immobiliensuche benötigen, Besichtigungstermine vereinbaren möchten oder als Mieter Fragen zur Ihrem Mietvertrag haben, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Sie können Ihre Anfragen telefonisch, per WhatsApp, Telegram, über unseren Chatbot auf unserer Webseite, schriftlich oder über das Online-Kundenportal stellen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten je nach Gegenstand Ihre Anfrage. Gegebenenfalls greifen wir dabei auch auf personenbezogene Daten zurück, die im Rahmen von anderen Datenverarbeitungen in unseren Systemen gespeichert worden sind (z.B. Daten, die Sie bei Vereinbarung eines Besichtigungstermins mit uns oder bei Abschluss eines Mietvertrags mit uns angegeben haben).

2.Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, je nach Anfrage, zum Zweck der Vertragsanbahnung, -durchführung oder gegebenenfalls -abwicklung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO und / oder aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfrage zu beantworten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

3.Sofern Sie uns im Rahmen Ihre Anfrage Gesundheitsdaten übermitteln, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten nur und insoweit dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist und Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung i.S.v. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben.

4.Für die Nutzung von WhatsApp und Telegram gelten die Datenschutzinformationen des von Ihnen genutzten Messenger-Dienstes bzw. sozialen Netzwerkes. Für weitere Details verweisen wir auf die entsprechenden Datenschutzinformationen:

https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
https://telegram.org/privacy

2.19.Informations-E-Mail über Immobilienangebote und Services an Bestandsmieter
Nach Abschluss Ihres Mietvertrags mit uns, werden wir Ihnen in Zukunft an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse Informations-E-Mails über ähnliche Immobilienobjekte und Services der Vonovia Immobiliengruppe zusenden. Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, für unsere Produkte und Services zu werben, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, § 7 Abs. 3 UWG.

2.20.Kundenbefragungen
Wir führen regelmäßig telefonische Kundenumfragen durch, um die Zufriedenheit unserer Kunden zu messen und zu fördern. Wenn Sie an einer Kundenbefragung teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Produkte und Services entsprechend Ihren Bedürfnissen und Wünschen zu verbessern, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.21.Online-Kommunikation
Wir sind auf verschiedenen sozialen Medienkanälen vertreten (derzeit Facebook, Instagram und Twitter), auf denen wir regelmäßig Berichte und Photos veröffentlichen, um Sie über uns sowie unsere Produkte und Services zu informieren. Auf den sozialen Medienkanälen haben Sie die Möglichkeit auf unsere „Posts“ zu reagieren und mit uns zu kommunizieren. Dabei verarbeiten wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten auf Grund unseres berechtigten Interesses, Ihre Kommentare / Fragen / Anregungen zu beantworten und unsere Produkte und Services zu bewerben, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Für die Nutzung von Facebook, Instagram und Twitter gelten die Datenschutzinformationen des von Ihnen genutzten sozialen Mediankanals. Für weitere Details verweisen wir auf die entsprechenden Datenschutzinformationen:

https://www.facebook.com/privacy/explanation
https://help.instagram.com/155833707900388
https://twitter.com/de/privacy

2.22.Abmahnung und Kündigung Ihres Mietvertrags
Wenn Sie Ihren Pflichten aus dem Mietvertrag nicht oder nicht ausreichend nachkommen (etwa bei Mietzinsrückständen), behalten wir uns vor, Maßnahmen gegen Sie einzuleiten (etwa Abmahnung oder Kündigung des mit Ihnen geschlossenen Mietvertrags). Gegebenenfalls verarbeiten wir dabei auch Daten, die nicht bei Ihnen direkt erhoben wurden (etwa Angaben, die Sie selbst bei Abschluss Ihres Mietvertrags gemacht haben), sondern auch Daten aus anderen Quellen. Das kann dann der Fall sein, wenn wir z.B. von anderen Mietern Beschwerden erhalten, aufgrund derer wir sie abmahnen oder Ihren Mietvertrag kündigen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und gegebenenfalls Abwicklung Ihres Mietvertrags auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.23.Mahnwesen, Rechtsberatung sowie Durchsetzung und Verteidigung von Rechtsansprüchen, Forderungsverkauf und Unternehmenstransaktionen
1.Bei offenen Forderungen uns gegenüber (etwa Zahlungsrückstände) verfolgen wir diese im Forderungsmanagement, bewerten diese, nehmen telefonisch Kontakt mit Ihnen auf, um Ihnen einen entsprechenden Hinweis zu geben und gegebenenfalls schicken wir Ihnen eine Mahnung.

2.Sofern Sie z.B. Ihren vertraglichen Pflichten nicht nachkommen (etwa Mietzinsrückstände trotz Mahnung oder unsachgemäßer Gebrauch der Mietsache) und im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten mit Ihnen, beauftragen wir für die Rechtsberatung sowie die Durchsetzung und / oder Verteidigung unserer Rechte externe Rechtsanwälte oder Inkassounternehmen. Unter Umständen verarbeiten wir dabei auch personenbezogene Daten aus anderen öffentlichen Quellen (z.B. Auskunfteien).

3.Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck, den Mietvertrag mit Ihnen durchzuführen und gegebenenfalls abzuwickeln, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere rechtlichen Interessen wahrzunehmen, durchzusetzen und / oder zu verteidigen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

4.Unter Umständen veräußern wir unsere offenen Forderungen an Factoring-Unternehmen, die anschließend die Forderung in eigenem Namen einziehen. Im Rahmen des Verkaufs und dessen Vorbereitung erhalten die Inkassounternehmen Zugriff auf Daten, die in Zusammenhang mit den offenen Forderungen stehen. Diese enthalten auch personenbezogene Daten. Wenn eine offene Forderung, deren Gläubiger Sie sind, verkauft wird, informieren wir Sie hierüber und über den Empfänger, d.h. den neuen Forderungsinhaber. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

5.Bei Pflichtverletzungen unserer Mitarbeiter sowie bei arbeitsbezogenen Strafverfahren gegen unsere Mitarbeiter beauftragen wir ebenfalls für die Rechtsberatung sowie die Durchsetzung und / oder Verteidigung unserer Rechte externe Rechtsanwälte. Bei Abwicklung dieser Fälle können unter Umständen auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere rechtlichen Interessen wahrzunehmen, durchzusetzen und / oder zu verteidigen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

6.Im Zusammenhang mit einer Unternehmenstransaktion wird eine Risikoprüfung (Due-Dilligence) bei dem zu verkaufenden Unternehmen der Vonovia Immobiliengruppe durchgeführt. Dabei werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, das zu verkaufende Unternehmen für den Verkauf mithilfe einer Risikoeinschätzung prüfen zu lassen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.24.Selbstbesichtigungen
1.Bei Kündigung Ihres Mietvertrags können Sie uns im Abnahmeprotokoll Ihre Einwilligung erteilen, dass wir Ihre Kontaktdaten für Besichtigungszwecke an mögliche Interessenten weitergeben dürfen. Diese können sich dann direkt mit Ihnen in Verbindung setzen und Besichtigungstermine vereinbaren. Ihre Einwilligung können Sie sowohl postalisch als auch über das Online-Kundenportal unter „Zuhause-Finden“ erteilen.

2.Der Mietinteressent verpflichtet sich, Ihre Kontaktdaten vertraulich zu behandeln und aus-schließlich für Besichtigungen von Immobilien der Vonovia Immobiliengruppe sowie für die in diesem Zusammenhang erforderliche Kommunikation zu nutzen. Es ist dem Mietinteressent untersagt, Ihre Kontaktdaten für andere als in Ziffer 2.24. genannte Zwecke zu verwenden. Dies gilt insbesondere für den Versand von Werbung, die Aufnahme der Kontaktdaten in Adresslisten oder die Übermittlung und den Verkauf der Kontaktdaten an Dritte.

2.25.Vermittlung und Kauf von Immobilien: Verarbeitung personenbezogener Daten von Kaufinteressenten
Wir vermitteln auch Immobilien an Kaufinteressenten. Bei Interesse können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an unseren Kundenservice wenden oder über ein Kontaktformular auf unserer Webseite (www.vonovia.de) Kontakt zu uns aufnehmen. Sie haben die Möglichkeit, ein konkretes Objekt anzufragen oder uns Ihr Interessenprofil für eine allgemeine Anfrage zu übermitteln. Für die Beantwortung Ihrer Anfrage und bei Vermittlung der Immobilien verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Sollten Sie sich für ein Objekt entscheiden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Vorbereitung und den Abschluss Ihres Kaufvertrags. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Anbahnung und gegebenenfalls den Abschluss eines Kaufvertrags mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfragen zu beantworten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.26.Sonstige Verarbeitungen

2.26.1.Compliance-Prüfungen und -Maßnahmen und interne Revision
1.Wir dokumentieren Pflichtverletzungen innerhalb unserer Unternehmensgruppe, um die Sachverhalte aufzuklären, den konkreten Mitarbeiter auf die Pflichtverletzung hinzuweisen, ihn gegebenenfalls abzumahnen und / oder unter Umständen zu kündigen. Die Dokumentation der Pflichtverletzungen kann je nach Einzelfall der Pflichtverletzung unter Umständen auch Ihre personenbezogenen Daten enthalten.

2.Sofern ein Verdacht auf strafbares Verhalten des Mitarbeiters besteht, führen wir eine Sonderprüfung durch, um den Sachverhalt zu ermitteln, zu prüfen, ob eine Straftat begangen wurde und gegebenenfalls Beweise zu sichern. Dabei können unter Umständen auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

3.Auch im Rahmen von Revisionsprüfungen bei der Vonovia können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

4.Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen, die vom Aufsichtsrat vorgegebenen Prüfungen durchzuführen, um die Abläufe und die Effizienz in der Unternehmensgruppe zu überprüfen, unsere rechtlichen Interessen zu wahren, durchzusetzen und / oder zu verteidigen und der Verhinderung von Betrugs- und Missbrauchsfällen im Unternehmen sowie die IT- und Netzwerksicherheit innerhalb des Unternehmens zu gewährleisten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.26.2.Pressemitteilungen, Berichte über unsere Veranstaltungen und Photographien
1.Wir erhalten regelmäßig Presseanfragen. Gegenstand dieser Anfragen können in Einzelfällen auch personenbezogene Daten (z.B. Name eines Mieters) sein. Hierbei und im Rahmen von Presseberichten verarbeiten wir diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, Stellung zu nehmen und gegebenenfalls eine Falschdarstellung zu korrigieren, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO.

2.Wir berichten regelmäßig über unsere Veranstaltungen. In diesem Zusammenhang nehmen wir auch Fotos und / oder Videos auf, speichern und veröffentlichen diese.

3.Sofern es sich um Fotos / Videos handelt, die nicht gezielt einzelne Veranstaltungsbesucher abbilden (etwa Portraits), sondern um Aufnahmen von der Veranstaltung, bei denen Personen lediglich in der Masse bzw. als Beiwerk abgebildet sein können, verarbeiten wir diese personenbezogene Daten, aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Veranstaltungen zu dokumentieren und über sie zu informieren, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

4.Fotos, auf denen einzelne Personen abgebildet sind (etwa Portraits), / Videosequenzen (etwa Videoaufnahmen mit Interviews einzelner Personen) verarbeiten wir mit Einwilligung des Be-troffenen i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Fotos / Videosequenzen von Personen der Zeitgeschichte verarbeiten wir aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Öffentlichkeit über die Veranstaltung und deren Inhalte zu informieren, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

3.Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

1.Wenn Sie sich bei uns lediglich für Immobilienobjekte beworben haben, werden Ihre Daten nach Ablehnung Ihres Gesuchs durch Sie oder durch uns für 3 Monate gespeichert, es sei denn, Sie interessieren sich weiterhin für unsere Immobilienangebote.

2.Im Übrigen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten solange und soweit, wie es für die Zwecke (Ziffer 2.), für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

3.Sofern und soweit Ihre personenbezogenen Daten für die Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange Sie Ansprüche gegen uns oder wir gegen Sie geltend machen können (gesetzliche Verjährungsfrist i.d.R. von drei Jahren, beginnend mit Ende des Jahres der Anspruchsentstehung, z.B. §§ 195, 199 Bürgerliches Gesetzbuch).

4.Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogene Daten solange und soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetz, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz (z.B. § 257 HGB; § 147 AO). Die Aufbewahrungspflichten betragen hiernach bis zu zehn Jahren.

4.Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogener Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Externe in Form von Auftragsverarbeitung sowie an Dritte zur eigenen Weiterverarbeitung; ferner im Rahmen eines konzerninternen, ar-beitsteiligen Prozesses zur Vorbereitung, Durchführung und gegebenenfalls Abwicklung Ihres Mietvertrags oder Kaufvertrags und gegebenenfalls zur Abwicklung und Durchführung von Energieverträgen (etwa Strom oder Gas sowie von Verträgen zu Fernsehen, Telefonie und Internet) innerhalb der Vonovia Immobiliengruppe. Die Übermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, interne Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

4.1.Datenverarbeitung durch externe Dienstleister – Auftragsdatenverarbeitung

1.Im Rahmen des Immobilienvermittlungs- und Vermietungsprozesses bedienen wir uns externer IT-Dienstleister (z.B. DATASEC in-formation factory GmbH, IBM Deutschland GmbH, AT AG), die uns u.a. Plattformen, Datenbanken oder Tools für unsere Services (z.B. unsere Webseite und unser Kundenportal, verschiedene Kontaktmöglichkeiten oder Marketingmaßnahmen) bereitstellen und dabei personenbezogene Daten für uns in unserem Auftrag verarbeiten.

2.Um Anfragen von Interessenten bei der Immobiliensuche und bei der Buchung von Besichti-gungsterminen sowie Anfragen von Mietern zu beantworten, setzten wir einen Chatbot von Microsoft Azure ein. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten für uns in unserem Auftrag verarbeitet. Im Zusammenhang mit der Verwendung von Microsoft Azure erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA. Microsoft Corporation unterliegt dem EU-U.S. Privacy Shield. Dadurch ist ein angemessener Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet. Den vollständigen Text des EU-U.S. Privacy Shield Frameworks können sie unter folgendem Link aufrufen:

https://www.privacyshield.gov/servlet/servlet.FileDownload?file=015t00000004qAg

3.Für die Durchführung von Kundenbefragungen bedienen wir uns externer Dienstleister (etwa IBM und Agenturen), die Ihre personenbezogenen Daten für uns in unserem Auftrag verarbeiten.

4.Die von uns beauftragten externen Dienstleister wurden sorgfältig von uns ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Alle Systeme, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden und auf die externe Dienstleister Zugriff haben, sind passwortgeschützt und nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich, welcher die Daten zur Bearbeitung der von Ihnen autorisierten Zwecke benötigt. In diesem Zusammenhang stellen wir bei allen Übermittlungen an und Datenverarbeitungen durch externe Dienstleister im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sicher, dass die Daten in dem hier vereinbarten Sinne verarbeitet, genutzt und gegebenenfalls übermittelt werden.

4.2.Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

1.Für die Durchführung von Besichtigungsterminen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen an externe Makler. Die Übermittlung dient der Durchführung ihres Besichtigungstermins und erfolgt zur Vertragsanbahnung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.Mit Ihrer Unterzeichnung des Reservierungsprotokolls übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Bonitätsdienstleister und Adressermittlungsunternehmen (Ziffer 2.8.). Wir übermitteln Ihre Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten, an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden, Creditrefom e.V., Adressermittlungsunternehmen oder vergleichbare Dienstleister. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

3.Wenn Sie uns für den Einzug Ihrer Miete einschließlich der mietvertraglichen Nebenkosten ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Ban-ken, um den Mietzins einschließlich der mietvertraglichen Nebenkosten einzuziehen. Die Über-mittlung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung Ihres Mietvertrags mit uns auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

4.Bei Reparaturmaßnahmen und in Schadensfällen beauftragen wir gegebenenfalls externe Dienstleister (etwa Handwerker), um die Reparaturen durchzuführen und Schäden zu beheben. Dabei übermitteln wir unter Umständen ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Mietvertrags mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, aufgrund unserer rechtlichen Verpflichtung, das Mietobjekt instand zu halten (§ 535 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch), auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Immobilienobjekte regelmäßig zu sanieren und zu modernisieren sowie Schadensfälle über unsere Versicherungen abzuwickeln, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

5.Im Rahmen von Baukostenzuschüssen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Pflegekassen. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Abtretungserklärung, mit der Sie uns dazu berechtigten, den Zuschuss bei der Pflegekasse zu beantragen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO übermittelt.

6.Wenn Sie einen Wohnberechtigungsschein beantragen, werden wir vom Wohnungsamt der jeweils zuständigen Stadt aufgefordert, ein entsprechendes Formular auszufüllen. Das ausgefüllte Formular schicken wir an das zuständige Wohnungsamt zurück, so dass Ihnen der Wohnberechtigungsschein ausgestellt werden kann. Dabei übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

7.Unter Umständen fragen uns Behörden, Versorger und Netzbetreiber an, ob Sie nach wie vor Mieter bei uns sind. Dabei übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname und Verzugsadresse) bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen an den Anfragenden aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Anfragen zu beantworten; auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

8.Einige unserer Objekte stehen zum Verkauf. Sofern diese vermietet sind, übermitteln wir nach Abschluss des Kaufvertrags die Mieterakte zum jeweiligen Objekt mit den Mieterdaten und eine Aufstellung über das Guthaben des Kautionskontos an den Käufer des Objekts. Im Rahmen von Objektverkäufen werden unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten auch an Makler und Notare übermittelt. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren rechtlichen Pflichten bei Verkauf unserer Objekte gegenüber dem Käufer nachzukommen, aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Mietobjekte zu verkaufen und alle im Zusammenhang mit dem Verkauf erforderlichen Maßnahmen durchzuführen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

9.Sofern Sie Ihren vertraglichen Pflichten nicht nachkommen (etwa Mietzinsrückstände trotz Mahnung oder unsachgemäßer Gebrauch der Mietsache) und im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten mit Ihnen, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an Auskunfteien, externe Rechtsanwälte und unter Umständen an Sozialmanager (z.B. zur Amtsbegleitung), um den Mietvertrag mit Ihnen durchzuführen und gegebenenfalls abzuwickeln, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere rechtlichen Interessen wahrzunehmen, durchzusetzen und / oder zu verteidigen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

10.Wenn Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, leiten wir ein Inkassoverfahren ein. Für die Durchführung des Inkassoverfahrens übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Inkassodienstleister. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um den Vertrag mit Ihnen durchzuführen und abzuwickeln, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Rechtsansprüche durchzusetzen, einschließlich Inkasso, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

11.Bei Verkauf offener Forderungen, übermitteln wir personenbezogene Daten an Factoring-Unternehmen zum Zweck der Vertragserfüllung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

12.Im Zusammenhang mit einer Unternehmenstransaktion beauftragen wir externe Rechtsanwälte eine Risikoprüfung (Due-Dilligence) durchzuführen. Dabei übermitteln wir auch personenbezogene Daten. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, das zu verkaufende Unternehmen für den Verkauf mithilfe einer Risikoeinschätzung prüfen zu lassen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

13.Im Rahmen von Sonderprüfungen im Hinblick auf den Verdacht strafbaren Verhalten durch Mitarbeiter und bei Revisionsprüfungen bedienen wir uns unterstützender Dienstleister (etwa Wirtschaftsprüfungsgesellschaften). Für die Durchführung der Revisionsprüfung übermitteln wir unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO und aufgrund unserer berechtigten Interessen, die vom Aufsichtsrat vorgegebenen Prüfungen durchzuführen, um die Abläufe und die Effizienz in der Unternehmensgruppe zu überprüfen, unsere rechtlichen Interessen zu wahren, durchzusetzen und / oder zu verteidigen und zur Verhinderung von Betrugs- und Missbrauchsfällen im Unternehmen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

14.Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur und insoweit eine gesetzli-che Verpflichtung unsererseits zur Weitergabe besteht. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

5.Berechtigte Interessen und Widerspruch

1.Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten i.S.d. Ziffer 2 aufgrund unserer berechtigten Interessen, Ihnen auf unseren Webseiten Informationen zu unseren Produkten und Services bereitzustellen und die IT-Sicherheit Ihnen gegenüber bei Besuch unserer Webseiten zu gewährleisten, Analysen durchzuführen und auf Basis dieser Analysen unseren Internetauftritt sowie unsere Produkte und Services zu verbessern, an der Betrugsprävention, Sie über unsere Immobilienangebote und Services zu informieren und Ihnen hierzu spezielle Funktionen (etwa Abruf von Favoriten beim nächsten Login) bereitzustellen, einen Zahlungsausfall Ihrerseits zu vermeiden, unsere Immobilienobjekte instand zu halten und zu modernisieren sowie Schadensfälle über unsere Versicherungen abzuwickeln, rechtliche Ansprüche geltend zu machen und / oder durchzusetzen, unseren Mietern Modernisierungen auf Wunsch anbieten zu können, effizient Rechnungen und Zahlungen zu bearbeiten, für unsere Produkte und Services zu werben, unsere Produkte und Services entsprechend Ihren Bedürfnissen und Wünschen zu verbessern, Ihre Anfrage zu beantworten, Ihre Kommentare / Fragen / Anregungen zu beantworten, der Verhinderung von Betrugs- und Missbrauchsfällen im Unternehmen, die IT- und Netzwerksicherheit innerhalb des Unternehmens zu gewährleisten, das zu verkaufende Unternehmen für den Verkauf mithilfe einer Risikoeinschätzung prüfen zu lassen, bei Presseanfragen Stellung zu nehmen und gegebenenfalls eine Falschdarstellung zu korrigie-ren, unsere Mietobjekte zu verkaufen und alle im Zusammenhang mit dem Verkauf erforderlichen Maßnahmen durchzuführen sowie interne Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen.

Informationen über die durchgeführten Interessenabwägungen erhalten Sie über

Vonovia Kundenservice GmbH,
Postfach 44784 Bochum,
Tel.: +49 234 41 47 000-00,
Fax: +49 234 314 888-4414,
E-Mail: service@vonovia.de

2.Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre Daten dann für diese(n) Zweck(e) nicht mehr verarbeiten, sofern nicht unsere schutzwürdigen Interessen überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Unbeschadet dessen, können Sie bei Direktwerbung (etwa Newsletter) jederzeit ohne Angabe von Gründen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an

Vonovia Kundenservice GmbH,
Postfach 44784 Bochum,
Tel.: +49 234 41 47 000-00,
Fax: +49 234 314 888-4414,
E-Mail: service@vonovia.de

3.Wenn Sie der Datenverarbeitung widersprechen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.



6.Einwilligung und Widerruf Ihrer Einwilligung

1.Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Richten Sie bitte Ihren Widerruf schriftlich, telefonisch oder per E-Mail an
Vonovia Kundenservice GmbH,
Postfach 44784 Bochum,
Tel.: +49 234 41 47 000-00,
Fax: +49 234 314 888-4414,
E-Mail: service@vonovia.de

2.Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobe-nen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer perso-nenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

7.Ihre Rechte

1.Sie können jederzeit von uns nach Maßgabe der DSGVO verlangen, dass wir

•Ihnen Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, erteilen (Art. 15 DSGVO),

•personenbezogene Daten, die Sie betreffen und unrichtig sind, berichtigen (Art. 16 DSGVO) und / oder

•Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen (Art. 17 DSGVO), sperren (Art. 18 DSGVO) und / oder herausgeben (Art. 20 DSGVO).

2.Richten Sie bitte Ihre Anfrage im Sinne von Ziffer 7. an

Vonovia Kundenservice GmbH,
Postfach 44784 Bochum,
Tel.: +49 234 41 47 000-00,
Fax: +49 234 314 888-4414,
E-Mail: service@vonovia.de

3.Wenn Sie uns gegenüber Ihre Rechte geltend machen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusam-menhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

4.Unbeschadet Ihrer Rechte nach Ziffer 7., können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für Daten-schutz beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

5.Darüber hinaus können Sie in Ihrem Profil im Online-Kundenportal unter „Mein Profil“ und unter Meine Mietverträge Ihre Daten einsehen, berichtigen, ändern und / oder löschen. Sie können jederzeit und unbeschadet Ihrer Rechte nach Ziffer 7. Ihr Kundenprofil im Online-Kundenportal schließen.

8.Änderungen dieser Datenschutzinformation

1.Es gelten die Bestimmungen dieser Datenschutzinformation (kostenlos abrufbar unter www.vonovia.de/datenschutz) einschließlich der Cookie- Information der Vonovia SE (kostenlos abrufbar unter www.vonovia.de/datenschutz) in ihrer zum Zeitpunkt gültigen Fassung (vgl. Stand und Version der Datenschutzinformation).

2.Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzinformation zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzinformation gilt ab ihrer Gültigkeit (vgl. Stand und Version der Datenschutzinformation).

3.Wir werden Sie rechtzeitig über diese Änderungen und Ergänzungen auf unserer Webseite unter mein.vonovia.de/datenschutz und, sofern Sie im Online-Kundenportal registriert sind, bei Ihrer nächsten Anmeldung, per Email oder postalisch informieren. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, die geänderte Datenschutzinformation kostenlos einzusehen, auszudrucken und zu speichern.

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.