Presse
Regionalmeldung

Vonovia weiht Biomasseheizwerk in Castrop-Rauxel ein

Castrop-Rauxel, 26. September 2018 – Vonovia setzt in Castrop-Rauxel auf umweltschonende Nahwärme aus Biomasse. Rund 450 Wohnungen im Stadtteil Deininghausen werden ab sofort mit grüner Heizenergie versorgt. Insgesamt wurden 48 Gebäude des Unternehmens im Umfeld der Hans-Christian-Andersen-Schule an das neue, 1,2 Kilometer lange Leitungssystem angeschlossen. Partner der Vonovia ist die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH (FN), einer der größten kommunalen Anbieter Deutschlands, mit Sitz in Dinslaken. Heute wurde das Biomassenheizwerk offiziell in Betrieb genommen.

„Eine zeitgemäße und nachhaltige Energieversorgung unserer Haushalte ist uns wichtig. Mit der umweltfreundlichen Nahwärme bieten wir unseren Kunden nicht nur effizienten Heizkomfort, wir senken gleichzeitig dauerhaft den CO2-Verbrauch und schonen so die Umwelt“, sagt Simone Raubuch, stellvertretende Regionalleiterin bei Vonovia und verantwortlich für den Bestand in Castrop-Rauxel. Die Kosten für die Umrüstung auf umweltfreundliche Nahwärme trägt vollständig das Unternehmen.

Gespeist wird das neue Nahwärmenetz von einem kleinen Biomasse-Heizwerk, das die FN in der Vonovia Siedlung errichtet hat. Das Heizwerk arbeitet annähernd C02-neutral, da sein Holzheizkessel mit Holzhackschnitzeln befeuert wird. Dieses naturbelassene Material fällt an, wenn beispielsweise Bäume und Sträucher entlang von Autobahnen beschnitten werden. Es ist C02-neutral, weil bei der Verbrennung nur das Kohlendioxid freigesetzt wird, das die Pflanzen zuvor bei ihrem Wachstum aufgenommen haben. Der Holzheizkessel hat eine Leistung von 0,85 Megawatt, diese wird durch einen Pufferspeicher erhöht. Zur Redundanz und zum Abfangen von Spitzenlasten dient ein Gasheizkessel mit einer Leistung von 2,0 Megawatt.

Die FN errichtete nicht nur das Biomasseheizwerk und verlegte das Leitungsnetz; sie baute ebenso kompakte Übergabestationen in die Kellerräume der einzelnen Gebäude, die die früheren Gasheizkessel ersetzen.


Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.