Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Kinder auf dem Spielplatz
Sozialer Zusammenhalt

Wie wir den Zusammenhalt fördern

Wir von Vonovia kümmern uns um Wohnungen und um das Miteinander unserer Mieterinnen und Mieter. Denn ihr Zusammenleben ist genauso wichtig wie ein schönes Zuhause. Darum bauen wir Spielplätze in unseren Wohnvierteln, legen Gemeinschaftsbeete an, organisieren verschiedene Veranstaltungen und tun noch vieles mehr. Was genau? Das erfahren sie hier.


4.600 Spielflächen bundesweit
4.600 Spielflächen bundesweit

Mehr Spielflächen für die Gemeinschaft im Quartier

Vermietern sollten die Menschen am Herzen liegen. Bei Vonovia wird dieser Anspruch gelebt und eine lebendige Nachbarschaft gefördert. Dabei hat das Wohnungsunternehmen Mieterinnen und Mieter jeden Alters im Blick. Für die kleinsten von ihnen gibt es in den Wohnvierteln bundesweit mehr als 4.600 Spielflächen. Und Spielplätze sowie Freiflächen mit Spielgeräten sind mehr als ein Platz, um sich auszutoben. Alt und Jung treffen sich hier.

Kinder und ihre Familien begegnen sich. Die Nachbarschaft kommt zusammen und tauscht sich aus. Die Spielflächen sind Teil eines lebenswerten Wohnumfelds. Damit stärkt Vonovia den sozialen Zusammenhalt in den Quartieren.


Timm Tebbe, Regionalbereichsleiter Bremen
Regionalbereichsleiter Timm Tebbe für die Bremer Tafel im Einsatz.

100.000 Euro für die Tafeln

Das soziale Engagement von Vonovia geht über das Kernthema Wohnen hinaus. Das Unternehmen unterstützt schon länger die gemeinnützigen Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige spenden. Bisher wurden mehr als 30 lokale Tafeln unterstützt. Zum einen mit Sachspenden, wie beispielsweise einem Kühlfahrzeug. Zum anderen mit finanziellen Spenden in Höhe von mehr als 100.000 Euro*. 

Die Spenden sind Teil eines Programms, mit dem Vonovia bundesweit soziales Engagement fördert. Gemeinsam mit städtischen Verwaltungen, Sozialverbänden, Kirchen, Nachbarschaftsinitiativen, Quartiers- und Sportvereinen sowie vielen anderen Akteuren unterstützt Vonovia so das Zusammenleben direkt vor Ort. Denn dort, wo Vonovia aktiv ist, sieht sich das Unternehmen als Teil der Stadtgesellschaft.

Timm Tebbe, Regionalbereichsleiter Bremen
Regionalbereichsleiter Timm Tebbe für die Bremer Tafel im Einsatz.
EBZ Campus in Bochum
EBZ Campus in Bochum

Auf gute Nachbarschaft – Quartiersentwicklung

Vonovia fördert eine nachhaltige Quartiersentwicklung. Das Unternehmen will seinen Mieterinnen und Mietern neben bezahlbaren Wohnungen auch eine gute Nachbarschaft bieten. Vielfältige, offene und lebenswerte Wohnviertel sind das Ziel. Um das Engagement für zukunftsfähige Quartiere zu verstärken, stiftete Vonovia sogar eine Professur: Seit Juni 2020 unterrichtet und forscht der renommierte Stadtsoziologe Prof. Dr. Jan Üblacker an der EBZ Business School zu „Quartiersentwicklung, insbesondere Wohnen im Quartier“.

Darüber hinaus hat Vonovia mit der EBZ Akademie eine eigene Quartiersakademie gegründet. Dort können sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Bereich tätig sind, zu Quartiersentwicklern ausbilden lassen. Der Lehrgang vermittelt Wissen und spezifische Kompetenzen für eine erfolgreiche Quartiersentwicklung. Für mehr sozialen Zusammenhalt in einer guten Nachbarschaft.

Copyright: EBZ / Sascha Kreklau


*Stand Oktober 2020

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.