Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Unternehmenszentrale - Außenansicht
Servicemeldung

Sommerurlaub: Zwei Wochen außer Haus – was muss ich beachten?

Bochum, 12.07.2016 – Endlich! Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür. In den Sommermonaten packen die Deutschen ihre Koffer, millionenfach. Ob aufregender Städtetrip, entspannte Tage am Meer oder ein Wanderurlaub in den Bergen - in den Sommerferien wird traditionell am meisten verreist. An die Wohnung zuhause möchte man in dieser Zeit eigentlich nicht denken müssen, schon gar nicht mit Sorge. Aber was muss ich beachten, wenn ich mal zwei Wochen weg bin? Wie mache ich meine Wohnung urlaubsfit? „Damit man bei seiner Rückkehr aus dem Urlaub keine bösen Überraschungen erlebt, sollte man vor der Abreise ein paar Vorkehrungen treffen. Am besten, man fertigt eine kleine Checkliste an – so stellt man sicher, dass nichts vergessen wird, was dann am Strand plötzlich das schlechte Gewissen auf den Plan ruft.“, rät Nina Henckel. Als Pressesprecherin von Vonovia, eines der führenden deutschen Wohnungsunternehmen weiß sie, was Mieter vor ihrem Urlaubsantritt beachten sollten.

Die wichtigsten Vorkehrungen
In der Ferienzeit haben nicht nur Tourismusunternehmen Hochsaison, sondern auch Einbrecher. Deshalb sollten vor Urlaubsantritt einige Maßnahmen zur Einbruchprävention getroffen werden. Dazu gehört in erster Linie, dass alle Fenster und Türen gut verschlossen sind. Nach außen sollte nicht erkennbar sein, dass die Wohnung vorübergehend unbewohnt ist. Zeitschaltuhren für das Zimmer-Licht oder die Rollläden erwecken den Eindruck, der Anwohner sei zuhause und schrecken Einbrecher deshalb ab. Auf dem Anrufbeantworter oder in Sozialen Netzwerken sollte nichts auf den anstehenden Urlaub hinweisen – organisierte Diebesbanden gehen nämlich genau hier auf die Suche. „Für ihre Beutezüge versuchen Einbrecher vorrangig verlassene Wohnungen zu finden. Auch ein überfüllter Briefkasten kann ihnen einen Hinweis darauf geben, wo gerade Wohnungen leer stehen. Wir raten unseren Mietern deshalb dazu, Zeitungsabonnements während einer Reise abzubestellen und, noch besser, einen Nachbarn des Vertrauens darum zu bitten, den Postkasten zu leeren.“, sagt Nina Henckel von Vonovia. Vorsicht ist besser als Nachsicht: Wertvolle Gegenstände, Erbstücke und Schmuck sollten nicht offen herumliegen, sondern sicher verwahrt werden. Am besten gibt man seine teuersten Stücke für die Zeit des Urlaubs in vertrauensvolle Hände.

Machen Sie die Wohnung urlaubsfit
Damit man bei der Rückkehr nicht von unangenehmen Gerüchen überrascht wird, sollten vor Urlaubsantritt alle verderblichen Lebensmittel aufgegessen und der Müll sowie der Geschirrspüler geleert werden. Auch im Kühlschrank sollten keine offenen Lebensmittel sich selbst überlassen werden. Deshalb: Vorräte vor längeren Reisen immer aufbrauchen. Elektrische Geräte, die während der Abwesenheit ohnehin nicht genutzt werden, sollte man vom Netz nehmen. Das senkt die Stromkosten und spart so bares Geld. Die Blumen und Zimmerpflanzen müssen leider zuhause bleiben. Damit sie den Urlaub schadlos überstehen, sollte ein Verwandter oder Bekannter, am besten ein Nachbar, darum gebeten werden, die heimische Flora zu versorgen. Um es dem „Pflanzensitter“ einfacher zu machen, stellt man die Zimmerpflanzen idealerweise zusammen und gibt genaue Pflegehinweise. So wird gewährleistet, dass der Helfer keinen Topf vergisst und jedem Gewächs die Fürsorge zuteilwird, die es benötigt. Sind die Koffer gepackt und alle Vorbereitungen getroffen, sollte man sich die Zeit für einen letzten Kontrollgang nehmen. Wenn vor Reiseantritt nochmal alles genau geprüft wird, vermeidet man, dass unterwegs plötzlich die Einfälle kommen, was alles vergessen worden sein kann. Wer alle wichtigen Vorkehrungen von seiner Checkliste gestrichen hat, kann guten Gewissens in den Urlaub fahren und die Sorgen buchstäblich zuhause lassen.

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.