Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Unternehmenszentrale - Außenansicht
Unternehmensmeldung

Vonovia wird Marktführer für bezahlbares Wohnen in Schweden

  • Übernahme eines Mehrheitsanteils am schwedischen Wohnungsunternehmen Hembla von Blackstone vereinbart.
  • Zweiter Schritt auf dem schwedischen Markt nach Erwerb von Victoria Park im Jahr 2018.
  • Erwerb von 69,30 Prozent der Stimmrechte und 61,19 Prozent des Grundkapitals an Hembla zu einem Gesamtwert von rund EUR 1,14 Mrd.

Bochum/Stockholm, 23. September 2019 – Die Vonovia SE hat heute mit dem Mehrheitsaktionär von Hembla AB (publ), durch die Blackstone Group Inc. beratene Fonds, vereinbart, deren Anteil von 69,30 Prozent der Stimmrechte und 61,19 Prozent des Grundkapitals des Stockholmer Unternehmens zu erwerben.

Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia: „Als langfristig orientiertes Wohnungsunternehmen investieren wir in bezahlbaren, zeitgemäßen und qualitativ hochwertigen Wohnraum. Seit der Übernahme von Victoria Park im letzten Jahr verfolgen wir mit unseren schwedischen Kolleginnen und Kollegen ein gemeinsames Ziel: Wir bieten unseren Mieterinnen und Mietern ein attraktives Zuhause mit hoher Lebensqualität. Die Investition in Hembla ergänzt unser Portfolio perfekt. Wir zeigen täglich, dass langjährige Erfahrung, umfassende Serviceleistungen, effiziente Beschaffungsprozesse und gute Finanzierungskonditionen von Vorteil sind – für Mieter und Aktionäre gleichermaßen. Mit diesem nachhaltigen und sehr langfristigen Kurs werden wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht.“

Nach dem Erwerb von Victoria Park im Jahr 2018 ist dies der zweite Schritt von Vonovia auf dem schwedischen Markt. Vonovia wird mit der Mehrheitsübernahme ein öffentliches Pflichtangebot für alle verbleibenden Aktionäre von Hembla auslösen. Vonovia muss dieses Angebot entsprechend schwedischer Übernahmeregelungen innerhalb von vier Wochen nach Genehmigung des Mehrheitserwerbs durch die Fusionskontrollbehörden vorlegen.
Die beiden Portfolien ergänzen sich ideal: Während sich die 21.411 Wohnungen von Hembla vor allem im Großraum Stockholm befinden, konzentriert sich das Portfolio von Victoria Park mit 16.638 Wohnungen auf die Großstadtregionen Malmö, Stockholm und Göteborg.

Die Strategie von Vonovia

Vonovia besitzt 396.739 Wohnungen in Deutschland, Österreich und Schweden. Hinzu kommen 79.015 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka EUR 47,4 Mrd. Das Wachstum ins Ausland wurde 2017 eingeleitet, als das Unternehmen zwei österreichische Wohnungsunternehmen übernahm und ein Jahr später mit dem Erwerb von Victoria Park nach Schweden ging.

Vonovia stellt den Mieter in den Mittelpunkt seiner langfristig ausgerichteten Unternehmensstrategie: Als modernes Dienstleistungsunternehmen orientiert sich Vonovia an den Bedürfnissen und der Zufriedenheit seiner Mieterinnen und Mieter. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Dazu gehört, dass Vonovia in bezahlbaren, klima- und altersgerechten Wohnraum investiert.

Die Wurzeln von Vonovia gehen weit ins vorige Jahrhundert zurück, als verstärkt bezahlbare Wohnungen für Arbeiter und Beamte gebaut wurden. Seit dem Börsengang von Vonovia im Jahr 2013 verfolgt das Unternehmen einen langfristigen und am Wohl der Mieterinnen und Mieter ausgerichteten, nachhaltigen Kurs.

Öffentliches Pflichtangebot für die verbleibenden Aktien von Hembla für Oktober/November 2019 erwartet

Vonovia hat mit durch die Blackstone Group beratenen Fonds den Erwerb von 6.136.989 Hembla-Aktien der Klasse A und 50.722.985 Hembla-Aktien der Klasse B vereinbart. Die Hembla-Aktien der Klasse B sind im Mid Cap Segment der Nasdaq Stockholm notiert. Als Kaufpreis wurde SEK 215 pro Aktie (unabhängig von der Aktienklasse) vereinbart. Das entspricht einer Prämie von 11,5 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs der Klasse B Aktien an der Nasdaq Stockholm am 20. September 2019 und einer Prämie von 15,6 Prozent gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien an der Nasdaq Stockholm in den vergangenen drei Monaten. Der Gesamtkaufpreis für alle Aktien, die Bestandteil der Transaktion sind, beträgt ca. SEK 12,225 Mrd. (was zum heutigen Zeitpunkt ca. EUR 1,14 Mrd. entspricht).

Der Vollzug der Transaktion bedarf der Zustimmung der schwedischen Fusionskontrollbehörden. Mit dem im Oktober oder November 2019 erwarteten Eintritt dieser Vollzugsbedingung wird Vonovia verpflichtet, ein öffentliches Übernahmeangebot für die übrigen Hembla-Aktien zu unterbreiten. Das Pflichtangebot muss entsprechend dem schwedischen Übernahmegesetz innerhalb von vier Wochen nach dem Zeitpunkt, zu dem die Transaktion genehmigt wurde, abgegeben werden. Mit Vorlage der erforderlichen Organbeschlüsse wird Vonovia das Pflichtangebot innerhalb des im Übernahmegesetz festgelegten Zeitrahmens und unter Einhaltung der schwedischen Übernahmebestimmungen veröffentlichen.

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.