Unternehmenszentrale - Außenansicht
Unternehmensmeldung

500 Mio € besicherte Finanzierung

München/ Stuttgart/ Bochum, 17.01.2019 – Die pbb Deutsche Pfandbriefbank stellt gemeinsam mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) der Vonovia SE ein Darlehen über 500 Mio. EUR mit einer Laufzeit von 10 Jahren zur Verfügung. Die Darlehensmittel werden von beiden Banken jeweils zur Hälfte bereitgestellt und dienen Vonovia zu allgemeinen Geschäftszwecken. Dabei übernimmt die pbb die Aufgaben des Facility- und Security Agents.

Das Darlehen ist durch ein Wohnportfolio in Dresden mit einer Gesamtmietfläche von rund 800.000 qm - bestehend aus ca. 13.400 Wohneinheiten sowie über 200 Gewerbeeinheiten - besichert. Das Portfolio ist nahezu vollständig vermietet.

Gerhard Meitinger, Leiter Immobilienfinanzierung Deutschland bei der pbb sagte: „Die erfolgreiche Transaktion ist das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit mit der LBBW und Vonovia, die zeigt, wie große Finanzierungsvolumen bereitgestellt werden können.“

Dieter Hildebrand, Leiter Immobilienkunden Deutschland, LBBW erklärte: „Ein partnerschaftliches Miteinander führt bei großen Transaktionen zu sehr guten Ergebnissen im Sinne des Kunden. Dafür ist die gute Zusammenarbeit zwischen der pbb, der LBBW und der Vonovia SE bei der Bereitstellung dieser Finanzierung ein weiteres Beispiel."

„Durch den Abschluss der besicherten Finanzierung zu attraktiven Konditionen konnten wir erneut die Vorteile unserer Finanzierungsstrategie, die auf eine ausgewogene Mischung unbesicherter und besicherter Instrumente setzt, unter Beweis stellen“, sagte Thorsten Arsan, Leiter Corporate Finance der Vonovia SE. „Wir schätzen die vertrauensvolle und ergebnisorientierte Zusammenarbeit mit der pbb sowie der LBBW.“


Ansprechpartner für die Medien

Vonovia SE
Nina Henckel, +49 234 3141909, nina.henckel@vonovia.de

Die pbb Deutsche Pfandbriefbank (www.pfandbriefbank.com) ist eine führende Spezialbank für die Finanzierung von Investitionen in Gewerbeimmobilien und öffentliche Infrastruktur in Europa und den USA. Sie gehört zu den größten Pfandbriefemittenten und ist damit zugleich ein wichtiger Emittent von Covered Bonds in Europa. Die Aktien der Deutsche Pfandbriefbank AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.


Die LBBW ist eine mittelständische Universalbank sowie Zentralinstitut der Sparkassen in Baden-Württemberg, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Mit einer Bilanzsumme von 238 Milliarden Euro und über 10.000 Beschäftigten (Stand 31.12.2017) ist die LBBW eine der größten Banken Deutschlands. Kernaktivitäten sind das Unternehmenskundengeschäft, speziell mit mittelständischen Unternehmen, und das Geschäft mit Privatkunden sowie mit den Sparkassen. Ein weiterer Fokus liegt auf Immobilien- und Projektfinanzierungen in ausgewählten Märkten sowie dem kundenorientierten Kapitalmarktgeschäft mit Banken, Sparkassen und institutionellen Anlegern.


Die Vonovia SE ist Europas führendes Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 400.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen in Deutschland, Österreich und Schweden. Hinzu kommen rund 84.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka 41,9 Mrd. €. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indizes STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. Vonovia beschäftigt rund 9.900 Mitarbeiter.

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.