Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Info Mietendeckel
Kundeninformation

Gaspreisbremse: Diese Entlastungen sind geplant

Die Bundesregierung hat mit der kürzlich beschlossenen Gaspreisbremse zwei konkrete Entlastungen für Gas- und Fernwärmekunden auf den Weg gebracht. Hier erhalten Sie Informationen darüber, was diese Regelungen für Sie als Mieterinnen und Mieter von Vonovia bedeuten.

 

Diese Seite ist in weiteren Sprachen verfügbar:

This page is also available in English

Bu sayfa türk dillerinde de mevcuttur

هذه الصفحة متاحة أيضًا باللغتين العربية


Information

Entlastungsmaßnahmen für unsere Grünstrom- und Gaskunden

Sie beziehen Gas und Strom direkt von Vonovia? Alle Informationen zur Dezember-Soforthilfe und darüber, wie die staatliche Entlastung für Sie greift, finden Sie unter folgendem Link.

Was muss ich tun, um die Gutschrift als Gas- und Fernwärmekunde in Höhe der Abschlagszahlung für den Monat Dezember 2022 zu erhalten?

Vonovia zahlt die Rechnungen der Energieversorger im Voraus und rechnet diese im Rahmen der nächsten Heizkostenabrechnung mit den Mieterinnen und Mietern ab. Die Gutschrift wird an Vonovia als Vermieter geleistet und von Vonovia automatisch in der nächsten Nebenkostenabrechnung verrechnet. Diese erhalten Sie im Laufe des Jahres 2023. Sie müssen also nichts unternehmen.

Kann ich meine Bemühungen, Energie zu sparen, wegen der Entlastungsmaßnahmen einstellen?

Von der geplanten Gaspreisbremse werden lediglich 80 Prozent des Vorjahresverbrauchs abgedeckt. Das heißt: Die restlichen 20 Prozent werden zum regulären Preis berechnet. Trotz Gaspreisbremse und Energieeinsparungen in den Haushalten rechnen wir daher mit einer Kostensteigerung von rund 65 Prozent. Es ist also weiterhin wichtig, den Verbrauch zu reduzieren und Strom und Gas einzusparen. Dies trägt auch zur Versorgungssicherheit in Deutschland bei. Zudem leistet jede eingesparte Kilowattstunde einen Beitrag zur Energiewende und ist somit ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

Werden die Energiekosten noch weiter steigen?

Die Experten sind sich einig: Energie ebenso wie Gas und Öl werden auch künftig teurer. Weltpolitische Entwicklungen wie der Ukrainekrieg führen zu einer weiteren Erhöhung der ohnehin schon gestiegenen Preise. Als großes Unternehmen ist es Vonovia möglich, viele Leistungen günstiger einzukaufen. Jedoch können wir höhere Kosten im Energiebereich nicht verhindern. Mieterinnen und Mietern raten wir deshalb, den Verbrauch sinnvoll zu reduzieren, die Nebenkosten anzupassen und – wenn möglich – weitere Rücklagen zu bilden.

Aufgrund der steigenden Energiepreise gerate ich immer mehr in finanzielle Bedrängnis. Was passiert, wenn ich meine Miete irgendwann nicht mehr zahlen kann?

Wir sichern unseren Mieterinnen und Mietern zu, dass niemand aufgrund hoher Energiepreise die Wohnung verliert. Wenn Sie sich Sorgen machen, melden Sie sich bei uns – gemeinsam finden wir eine Lösung!
Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.