Deutsche Wohnimmobilien mit Tradition
Und auch vor dem Zusammenschluss, gab es bereits Parallelen. Die Lebenslinien beider Unternehmen verliefen häufig sehr ähnlich. Unsere Wurzeln liegen tief im gemeinnützigen Wohnungsbau: Die Vorläuferunternehmen der Deutschen Annington gehen zurück bis auf das Jahr 1848, dem Gründungsjahr von Raab Karcher. Die GAGFAH wiederum wurde 1918 als Gemeinnützige Aktien-Gesellschaft für Angestellten-Heimstätten in Berlin gegründet.

Deutsche Annington und GAGFAH haben also ihren Ursprung im Wohnungsbau für Arbeitnehmer: Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften, die für Arbeiter, Angestellte und Beamte preisgünstigen Wohnraum bauten. Darunter befinden sich viele Siedlungen, die damals modellhaft waren und heute unter Denkmalschutz stehen. Das Wohnen in sogenannten „Arbeitersiedlungen“ bedeutete weit mehr als nur über erschwinglichen Wohnraum zu verfügen, man war Arbeitskollege und Nachbar, arbeitete und lebte zusammen. Der Geist dieser Siedlungen – das Gemeinschaftsgefühl und die Fürsorge – sind historische Werte, die auch zukünftig für Vonovia zählen. Auf die wir uns rückbesinnen und die wir wieder in den Vordergrund stellen. Unsere Geschichte ist uns wichtig.

Tradition trifft auf Private Equity-Investoren

Zu dieser Geschichte gehört auch eine Phase, die durch „Private Equity-Investoren“ geprägt war. Der deutsche Wohnungsmarkt erfuhr insgesamt einen Wandel und eine gewisse Globalisierung erhielt Einzug. Private Equity-Investoren entdeckten die Wohnungswirtschaft als finanzielles Investment im großen Stil: Im Fall der Deutschen Annington erhielt die Terra Firma 2001 Einzug und bei der GAGFAH 2004 die Fortress. Das verfolgte Geschäftsmodell hatte schlussendlich nicht den erhofften Erfolg gezeigt; man geriet unter finanziellen Druck mit der Folge, dass die Instandhaltung und Investitionen in die Wohnungsbestände weitestgehend zurückgefahren werden mussten. Dies ging auf Kosten folgenschwerer Wohnungsmängel mit der Folge anhaltender und reputationsschädigender Mieterbeschwerden, die das „Heuschrecken-Image“ in Deutschland mitgeprägt und verfestigt haben. Durch eine zunehmende Emanzipation von den Großinvestoren wurde in beiden Unternehmen ein neuer unternehmerischer Kurs eingeschlagen.

Tradition und Moderne: Vermieter und Dienstleister rund ums Wohnen

Mit dem Zusammenschluss und der Umbenennung in Vonovia wird die 3. Ära in der Unternehmenshistorie und -entwicklung eingeläutet. Wir sind ein modernes, leistungsfähiges Dienstleistungsunternehmen in der Wohnungswirtschaft, das Impulse setzt und Menschen ein Zuhause gibt. Dabei bieten wir bundesweit gute und vor allem bezahlbare Wohnungen kombiniert mit wohnungsnahen Dienstleistungen aus einer Hand an.

Mit einem leistungsfähigen Organisationsmodell, optimierten Prozessen, der eindeutigen Fokussierung auf den Servicegedanken und unsere Mieter sowie einer klaren Investitionsstrategie legen wir die Grundsteine für ein profitables und nachhaltiges Unternehmen. Unser Unternehmen wird durch einen Vorstand geführt, einen paritätisch besetzten Aufsichtsrat kontrolliert sowie an deutschen Börsenplätzen notiert; wie bei vielen führenden deutschen Traditionskonzernen auch.

So generieren wir Chancen für nachhaltiges Wachstum, schätzen unsere Tradition, lernen aus unserer Vergangenheit und gehen innovationsgerichtet in die Zukunft.

Weitere Informationen

Verantwortung

Vonovia übernimmt vielfältige Verantwortung.

Kontaktieren Sie uns!

Finden Sie Ihren Ansprechpartner!